GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Euro-Info-Tour der Nationalbank macht Halt in Vorarlberg

Euro-Bus fährt durch Vorarlberg.
Euro-Bus fährt durch Vorarlberg. ©VOL.AT, Stiplovsek
Bregenz - Seit dem 27. Juli tourt die Österreichische Nationalbank durch Österreich und erklärt, wie man "Blüten" von echten Geldscheinen unterscheiden kann. Auch Schillinge können in Euro umgetauscht werden. Vom 30. Juli bis zum ersten August macht der Euro-Bus in Vorarlberg Halt.
Geldfälscher brachten "Blüten"
Schon 24 Millionen Schilling getauscht

Seit 2002 fährt der Euro-Bus jeden Sommer durch Österreich. Bereits 704.000 Kunden nutzten österreichweit den Service der Österreichischen Nationalbank um sich über den Euro zu erkundigen und Schillinge in Euro zu wechseln. Insgesamt seien bei der Tour in den vergangenen Jahren über 493 Millionen Schilling in Euro gewechselt worden.

Euro-Bus in Vorarlberg

30. Juli – Sparkassenplatz in Bregenz

31. Juli – Kirchplatz in Lustenau

1. August – Raiffeisenplatz/Riedmiller-Denkmal in Bludenz

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Euro-Info-Tour der Nationalbank macht Halt in Vorarlberg
Kommentare
Noch 1000 Zeichen