„Es grüßt das Murmeltier– Fliegeralarm am Arlberg“

Von Verein Obst- & Gartenkultur Vorarlberg
Die Lecher Kinder freuten sich über einen besonderen Einblick in das faszinierende Leben der kuscheligen, pelzig-putzigen Murmeltiere
Die Lecher Kinder freuten sich über einen besonderen Einblick in das faszinierende Leben der kuscheligen, pelzig-putzigen Murmeltiere - © Initiative Lebensraum Lech
Bei strahlend blauem Wetter begaben sich die Lecher Kinder gemeinsam mit Jägermeister Martin auf die Murmeltierwanderung. Gleich beim ersten Murmletierbau am Stutz bekamen wir diese zu Gesicht.

Begeistert und mit großen Augen beobachteten die Kinder durch das Spektiv die Murmeltiere. Immer wieder zogen sie sich in ihren Bau zurück. Jedoch das rege Treiben der Kinder machte sie neugierig und so bekamen wir sie doch öfters zusehen.

Interessiert lauschten die Kinder den Ausführungen vom Jäger Martin, stellen viele Fragen und bekamen einen Einblick in das faszinierende Leben der kuscheligen, pelzig-putzigen Murmeltiere. Bei uns im Dialekt Buramenta genannt.

Gestärkt nach einer feinen Jause ging es dann wieder Talwärts.

Alles wissenswert über die kleinen kuscheligen Nager gibt’s in der Murmeltierfibel (download auf www.ogv.at) nachzulesen.

Wir wünschen den Kindern, ob Groß oder Klein, viel Spaß beim Erkunden unseres Lebensraumes!

Initiative Lebensraum Lech, Jäger Martin Ebner und der OGV

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung