GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Es geht um die Saalrad-WM Tickets

©Privat
In Koblach findet am Samstag die 3. und letzte Runde des Swiss Austria Masters 2017 statt. Auch dieser Wettkampf zählt sowohl für die Österreichischen als auch für die Schweizer Kunstradler als Weltmeisterschaftsqualifikationsbewerb.

Auch der amtierende Weltmeister Lukas Kohl (D) ist am Start und nutzt dieses Masters als Formüberprüfung.

Bereits fix für die WM qualifiziert sind die Zweierpaare Schnetzer Marcel/Latzer Jana( RC Altenstadt) im Zweier Open sowie Kopf Rosa/Bachmann Swenja (RC Sulz) sowie Lins Anna/Engljähringer Elisa (RC Altenstadt) im Zweier Frauen und  die Vierermannschaft vom RC Höchst mit Huber Leonie, Schneider Lea, Schneider Lukas und Wetzel Julia.

Im Einerbewerb der Frauen führen derzeit in der WM Qualifikation Walser Julia (RC Gisingen) vor Mathis Adriana (RC Meiningen) und Schneider Lorena (RC Höchst).

Nachdem dieses letzte Masters in der Gesamtwertung doppelt gewertet wird können sich das Zweierpaar Kopf Rosa/Bachmann Swenja als auch die Einerfahrerinnen Mathis Adriana, Schneider Lorena und Walser Julia Chancen auf den Swiss Austria Masters Gesamtsieg machen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Es geht um die Saalrad-WM Tickets
Kommentare
Noch 1000 Zeichen