Erstes Schulhunde-Kompetenzzentrum Österreichs hat in Wien eröffnet

Elisabeth Mannsberger von schulhund.at, Tierschutzstadträtin Ulli Sima, SPÖ-Tierschutzsprecher Gerhard Spitzer und einer der Schulhunde
Elisabeth Mannsberger von schulhund.at, Tierschutzstadträtin Ulli Sima, SPÖ-Tierschutzsprecher Gerhard Spitzer und einer der Schulhunde - © Alexandra Kromus / PID
Am Donnerstag wurde gemeinsam mit Tierschutzstadträtin Ulli Sima Österreichs erstes Schulhunde-Kompetenzzentrum in Wien feierlich eröffnet. Das Projekt des Vereins “Schulhund.at – Rund um den Hund” will sich damit für ein friedliches Miteinander von Mensch und Hund in der Großstadt einsetzen.

Tierschutzstadträtin Ulli Sima brachte bei der Eröffnung des ersten Schulhunde-Kompetenzzentrums ihr Anliegen auf den Punkt: “Uns ist das konfliktfreie Miteinander von Mensch und Hund in unserer Stadt ein ganz zentrales Anliegen und besonders wichtig ist es dazu, schon die Kinder einzubeziehen. Die Aktivitäten von Schulhund.at setzen genau hier an – bei Aufklärung und Prävention von möglichen Zwischenfällen – und daher unterstützen wir als Stadt Wien die Schulstunden der besonderen Art für 4.000 Schulkinder jährlich.” Sima bedankte sich in diesem Zusammenhang auch beim engagierten Team um Elisabeth Mannsberger herzlich für ihre wertvolle Arbeit .

So werden Hunde Schulhunde

Neben dem langjährigen Unterrichtsprogramm “Rund um den Hund”, mit dem die Schulhunde-Teams Kindergärten und Schulen besuchen, bietet der Verein künftig vom Unterrichtsministerium anerkannte Eignungstests für Hunde von PädagogInnen, die in der hundegestützten Pädagogik arbeiten und eine entsprechende Ausbildung machen wollen. Ab Herbst wird es im neuen Zentrum Informationsveranstaltungen, diverse Schulungen und Hundeführscheinprüfungen geben. Programme für Kinder sind ebenfalls in Ausarbeitung.

Elisabeth Mannsberger vom Verein “Schulhund.at – Rund um den Hund”: “Damit ist ein Traum für uns in Erfüllung gegangen. Wir können unsere Aufklärungsarbeit im Bereich Hundehaltung intensivieren und zusätzliche Hilfe anbieten, wie z.B. Einzelarbeit im Bereich der Angstbewältigung”. Unterstützt wird das Projekt auch von Landtagsabgeordnetem Gerhard Spitzer, der sich bei der Eröffnung ebenfalls für den Einsatz des Teams bedankte: “Als Tierschutzsprecher der SPÖ im Wiener Gemeinderat freue ich mich sehr, dass es diese Einrichtung nun gibt und bin überzeugt davon, dass das breite Angebot auf viel Interesse stoßen wird!”

Großes Eröffnungsfest am Samstag

Für alle, die mehr über das Schulhunde-Projekt wissen wollen, findet am Samstag, den 30. Juni 2012 von 15 bis 18 Uhr ein public day statt, wo alle Interessierten die Möglichkeit haben, sich “rund um den Hund” zu informieren und dem Team des Schulhunde-Kompetenzzentrums Fragen zu stellen.

Schulhunde-Kompetenzzentrum
1210 Wien, Autokaderstraße 3-7 (von dort bis ans Ende der Höschgasse)

Termine und weitere Informationen zum Thema Schulhunde finden Sie ab September 2012 online.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung