Erstes Heimspiel der Bulldogs

4Kommentare
Westderby im ersten Heimspiel
Westderby im ersten Heimspiel - © GEPA
Die Dornbirner Bulldogs empfangen heute Abend (19.15 Uhr) den HC TWK Innsbruck im Messestadion. Gegen die Haie wollen die DEC-Cracks an die Leistungen der ersten Runde anknüpfen.

Dornbirn gewann zum Auftakt auswärts in Salzburg (4:3), Innsbruck zu Hause gegen Bozen (5:3). Das getankte Selbstvertrauen und zwei Tage mehr Vorbereitung – die anderen Teams spielten bereits am Sonntag – lassen einen heißen Tanz im Messestadion erwarten.

Weder Favorit noch Außenseiter
“Innsbruck spielte eine gute Saison und hat wie wir den Auftakt gewonnen”, erklärt Martin Grabher Meier. “Ich erwarte mir einen harten Gegner und wir müssen wieder von Beginn an bereit sein”, so der Assistenzkapitän.

Der Puck fällt um 19.15 Uhr, die Partie wird im Pay-TV von sky bzw. via Streamingdienst sky-Ticket ‎übertragen. Im Messestadion werden die Fans ab dem Warm-Up um 18.35 Uhr unterhalten.

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA:
Dienstag, 12. September 2017
Dornbirn Bulldogs – HC TWK Innsbruck
Dornbirner Messestadion, 19.15 Uhr

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Zumtobel gewinnt Europa Preis ... +++ - Sohn tötete Vater in Vorarlber... +++ - Vorarlberg: Sichtbarer Baufort... +++ - Das Leben im Kloster Mehrerau ... +++ - Vorarlberg: Arlbergstraßentunn... +++ - Vorarlberger Neos setzen auf A... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbeschränku... +++ - Nationalratswahl: "Amtliche Wa... +++ - Live ab 9.55 Uhr: "Milka goes ... +++ - Vorarlberg: Kapelle auf dem Ge... +++ - Betreuer mit gefälschten Pfleg... +++ - Vorarlberg: Der Bregenzer Bürg... +++ - Vorarlberg: Auto in Feldkirch-... +++ - Familie Brugger mit VOL.AT im ... +++ - Versuchter Raub in Asylunterku... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung