Erster Saisonsieg für die ÖSV-Adler – Kraft und Hayböck mit Doppelsieg in Zakopane

Von lös
Akt.:
3Kommentare
Stefann Kraft (l.) und Michael Hayböck feierten in Zakopane einen Doppelsieg.
Stefann Kraft (l.) und Michael Hayböck feierten in Zakopane einen Doppelsieg. - © APA
Stefan Kraft und Michael Hayböck durchbrachen beim heutigen Springen in Zakopane die Dominanz von Peter Prevc und feierten einen Doppelsieg vor dem Skiflugweltmeister aus Slowenien.

Beim heutigen Einzelspringen in Zakopane ging es für die ÖSV-Adler Kraft und Hayböck darum, Saison-Dominator Peter Prevc zu schlagen und endlich den ersten Saisonsieg zu holen. Nach dem ersten Durchgang sah es dann auch sehr gut aus. Hinter Prevc klassierten sich Stefan Kraft und Michael Hayböck auf den Zwischenrängen zwei und drei. Weiters schafften auch die jungen Springer Aschenwald, Poppinger und Hofer klar die Qualifikation für den zweiten Durchgang, Fettner und Kofler verpassten diesen knapp.

Im zweiten Durchgang zeigten Kraft und Hayböck dann ihr ganzes Können und ihre gute Form. Bei leichtem Rückenwind feierte Stefan Kraft am Ende einen klaren Sieg vor Teamkollege Michael Hayböck. Auf Rang drei folgte der Saison-Dominator Peter Prevc. Manuel Poppinger wurde 19., Philipp Aschenwald und Thomas Hofer kamen auf die Ränge 22. und 23.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- 12-jährige (!) MMA-Kämpferin... +++ - Türkei: Prozess gegen über 2... +++ - Touristiker mit Winterbilanz z... +++ - Iran: Reformer erobern größt... +++ - Hochwasserschutz-Übung mit "... +++ - Münchner Polizei hebt Einbrec... +++ - Gibt es doch noch Hoffnung fü... +++ - Ist der Schutzweg wirklich sic... +++ - Blühende Straßen in Watzene... +++ - Traumhaftes Treffen: Traktoren... +++ - Neue Erdurnengräber am Friedh... +++ - Koblach: Pkw auf Parkplatz in ... +++ - Gemeinschaftshaus nimmt Gestal... +++ - Himmlischer Beistand für Eins... +++ - Egg öffnet seine Pforten: ers... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung