Akt.:

Erster Neuzugang für SC St.Gallenkirch

Matthias Fleisch ist neu beim SC St.Gallenkirch Matthias Fleisch ist neu beim SC St.Gallenkirch - © Huber
Der SC St.Gallenkirch vermeldet mit Matthias Fleisch den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Fleisch wechselt vom FC Schruns 1b in die Innerfratte.

Der Verteidiger spielt seit 1995 beim FC Schruns, war dort in allen Nachwuchsteams engagiert und spielte in den letzten Jahren in der Schrunser 1b Mannschaft. Durch sein Studium in Wien konnte er dort allerdings nur begrenzt am Training teilnehmen. Im letzten Jahr kam er auf sechs Einsätze in der Meisterschaft und auf ein Cupspiel. Jetzt möchte der Defensivspezialist beim Team von Philip Tschann noch einmal richtig durchstarten und sich in der 2. Landesklasse beweisen.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Zeitzeugenabend
Als Abschluss der Ausstellung "Faszination Zimba" fand gestern in der galleria ad fontanas ein Zeitzeugenabend mit [...] mehr »
Gesundheit: MeinKarate für Menschen 50+
  Karate als Jungbrunnen   Karate ist optimales Gehirnjogging und hält auch im besten Alter [...] mehr »
Im Gleichgewicht bleiben
Sturzprävention in Vorarlberg - Vom Wissen zum Tun  Ing. Franz Rein  und Andrea Bodemann, Sicheres [...] mehr »
7. Herbstfest im Weidach
      . Der neu gegründete Verein „d’Weidacher – Verein für ein lebenswertes Weidach“ hat auch heuer [...] mehr »
Polizeibesuch im Kindergarten Bings
Bings. Jedes Jahr im Herbst besuchen zwei Beamte der Stadtpolizei Bludenz den Kindergarten Bings, um mit den kleinsten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!