Erste Absolventen der neuen Vorarlberger PR-Berufsausbildung

0Kommentare
(v. links nach rechts) Dominique Sohm, Dagmar Rohm Pontoni, Mag. Markus Metzger (Geschäftsbereichsleiter), Karin Grabher, Evelyn Fritsch, MMag. Peter Vogler (Lehrgansleiter), Petra Meusburger, Mag. Michael Dünser (Prüfungsbeisitz) (v. links nach rechts) Dominique Sohm, Dagmar Rohm Pontoni, Mag. Markus Metzger (Geschäftsbereichsleiter), Karin Grabher, Evelyn Fritsch, MMag. Peter Vogler (Lehrgansleiter), Petra Meusburger, Mag. Michael Dünser (Prüfungsbeisitz) - © WIFI
Fünf Teilnehmerinnen erhielten erstmals in Vorarlberg WIFI-Diplome "PR-Referent/in" überreicht.

0
0

Seit Donnerstag (31.05.2012) gibt es die ersten Absolventen einer eigens für Vorarlberg entwickelten PR-Berufsausbildung. Der modular aufgebaute Lehrgang schließt mit dem Diplom "PR-Referent/in" ab und qualifiziert zur Ausübung sämtlicher Aufgaben in der PR- oder Öffentlichkeitsarbeit. Der neue Lehrgang ist in einer Kooperation zwischen dem WIfI und image³ entwickelt worden. Er verbindet neueste theoretische Kenntnisse mit nützlichem praktischen Wissen. Ein besonderer Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der lokalen und regionalen PR im Bodenseeraum.

Mag. Markus Metzger, WIFI-Geschäftsbereichsleiter und MMag. Peter Vogler (image³), Lehrgangsleiter, überreichten  das WIFI-Diplom in Dornbirn an die fünf Teilnehmerinnen Evelyn Fritsch, Karin Grabher, Petra Meusburger, Dagmar Rohm Pontoni und Dominique Sohm. Um sich "diplomierte PR-Referent/in" nennen  zu können, war die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang, das eigenständige Verfassen einer Projektarbeit und eine kommissionelle Abschlussprüfung erforderlich. Das erfolgreiche Lehrgangskonzept wird nun leicht überarbeitet und ab nächstem Jahr unter dem Titel "PR und integrierte Kommunikation" erweitert angeboten.

(Aussendung: WIFI Vorarlberg)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!