Akt.:

Ernst Fuchs: Harmonische Scheidung nach 30 Jahren Trennung gewünscht

Maler Ernst Fuchs lebt schon seit 30 Jahren getrennt von seiner Frau - nun soll die Scheidung gelingen Maler Ernst Fuchs lebt schon seit 30 Jahren getrennt von seiner Frau - nun soll die Scheidung gelingen - © DAPD
Die Scheidung von “Malerfürst” Ernst Fuchs geht in Wien in die nächste Runde. Am Mittwoch wird der Prozess fortgeführt – der Anwalt von Fuchs hofft auf ein positives, harmonisches Ergebnis.

Bei dem letzten Verhandlungstermin im November kam es im Scheidungsprozess von Maler Ernst Fuchs und seiner Noch-Ehefrau Eva Fuchs zu keiner einvernehmlichen Lösung. Der Anwalt des Künstlers, Adrian Hollaender, bestätigte der APA am Dienstag, dass versucht werde “zu einem Ergebnis zu kommen, aber es gibt noch viele Grenzen zu überwinden”.

Scheidung soll Malerei von Ernst Fuchs gleichen

Angestrebt würde eine “Lösung, die so harmonisch ist, wie die Malerei von Ernst Fuchs”, sagte Hollaender. Beide Eheleute, die bereits seit drei Jahrzehnten getrennt seien, sollen bei der Verhandlung anwesend sein. Über den Streitwert war nicht mehr in Erfahrung zu bringe, Hollaender ließ jedoch wissen, dass sich Ernst Fuchs nach eigenen Angaben “eine Scheidung ohne große Vermögensteilung” wünsche.

 

(apa/red)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Datenschutz am Arbeitsplatz: Dürfen Unternehmen Angestellte überwachen?
Dürfen Unternehmen ihre Mitarbeiter überwachen ohne den Betriebsrat oder die Arbeitnehmer zu informieren? Wir haben [...] mehr »
Wetterumbruch in Österreich: Kaltfront brachte Sturmböen und Starkregen
Stellenweise Sturmböen mit über 100 Stundenkilometern und Starkregen: In der Nacht auf Mittwoch ist es zu einem [...] mehr »
Unfall: Kind in Traiskirchen von Zug der Badner Bahn erfasst
Am frühen Dienstagabend kam es in der Gemeinde Traiskirchen (Bezirk Baden) zu einem Unfall mit der Badner Bahn. Ein [...] mehr »
Radfahrerin in Wien-Favoriten bei Unfall mit Lkw getötet: Hergang
Eine junge Radfahrerin ist am Dienstagvormittag in Wien-Favoriten von einem Lkw überrollt und getötet worden. Nun sind [...] mehr »
Lokalgast in Wien-Meidling erstochen: Lebenslang für 72-Jährigen
Thomas U. (72), der am 26. April 2014 im Cafe "Pronto" in Wien-Meidling einen 42 Jahre alten Lokalgast erstochen hatte, [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!