Akt.:

Ermittlungen wegen angeblichen Angriffs von Bieber auf Paparazzo

Justin Bieber (r.) wollte seine Freundin Selina Gomez vor einem Paparrazo beschützen. Justin Bieber (r.) wollte seine Freundin Selina Gomez vor einem Paparrazo beschützen. - © dapd
Die kalifornische Polizei ermittelt wegen eines angeblichen Angriffs von Teeniestar Justin Bieber (18) gegen einen Paparazzo.

 (1 Kommentar)

Nach Mitteilung der Behörden vom Montag hatte der Fotograf die Polizei zu einem Einkaufszentrum in Calabasas nahe Los Angeles gerufen. Der Mann habe behauptet, er sei von Bieber angegriffen und im Verlauf der Auseinandersetzung verletzt worden. Wie das Promi-Portal “Tmz.com” berichtete, hatte der Mann versucht, Fotos von Bieber und seiner Freundin Selena Gomez zu schießen.

Justin Bieber verließ den Tatort

Beim Eintreffen der Polizei hatte der Popsänger den Ort bereits verlassen. Der Paparazzo klagte über Schmerzen, heißt es in dem Polizeibericht. Er sei mit der Ambulanz in ein Krankenhaus gebracht und nach einer Untersuchung wieder entlassen worden. In einem Aufruf baten die Ermittler um Hinweise von Passanten, die den Vorfall möglicherweise gesehen haben. (APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Conchita Wurst im Interview: “Das Genießen muss ich noch lernen”
Rund zweieinhalb Monate ist es inzwischen her, dass Conchita Wurst für Österreich den Eurovision Song Contest gewonnen [...] mehr »
Peter Jackson veröffentlicht Trailer zum letzten “Hobbit”-Film
Der neuseeländische Regisseur Peter Jackson (52) hat die Fans der "Hobbit"-Trilogie mit einem ersten Trailer für den [...] mehr »
Babyglück für Shakira: Die Sängerin erwartet ihr zweites Kind
Nach den Gerüchten bei der Fußball-WM rund um eine mögliche Schwangerschaft von Shakira ist es nun offiziell: Die [...] mehr »
“Buffy”-Star zeigt sich hüllenlos zu ihrem Geburtstag
Zu ihrem 44. Geburtstag zeigte sich "Buffy"-Star Charisma Carpenter komplett hüllenlos auf Twitter. Dazu schrieb sie: [...] mehr »
Lindsay Lohan zu Besuch in Linz: “Männer? Sag niemals nie”
Lohan-Mania in der PlusCity Linz. Mehr als 1000 Fans wollten ein Autogramm von Hollywood-Skandalnudel Lindsay Lohan. Auf [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!