Eristoff übernimmt Wolf-Patenschaft in Ernstbrunn

0Kommentare
Eristoff übernahm die Partnerschaft für das Wolfsmädchen Tala. Eristoff übernahm die Partnerschaft für das Wolfsmädchen Tala. - © Karl Schöndorfer
Die bekannteste und größte Vodkamarke Österreichs holt sich „einen Neuen ins Rudel“: Eristoff adoptiert einen Wolf aus dem Wolfsforschungszentrum Ernstbrunn. 

0
0

Auch der Name des derzeit gerade mal 13 Wochen alten Wolfsknäuels steht bereits fest: Tala Eristoff.

„Die Faszination Wolf ist und bleibt ungebrochen“, beschreibt Mag. Dieter Angermair, Geschäftsführer von Bacardi-Martini Österreich die Wolf-Patenschaft und zieht damit gleichzeitig eine Parallele zu ERISTOFF, der in der Gunst der Österreicher unangefochten auf Platz 1 rangiert. „Der Wolf fasziniert uns Menschen bereits seit über 100.000 Jahren, seine Kraft, Intelligenz und soziale Kompetenz übt eine ungeheure Anziehungskraft aus. Es ist uns eine Ehre, die VIP-Patenschaft eines Vertreters unseres Wappentieres zu übernehmen. Besonders freut uns natürlich, dass wir damit die engagierte Arbeit des Wolfsforschungszentrums unterstützen dürfen.“

Eristoff als Wolf-Pate für Tala

Tala Eristoff, so der Name des von ERISTOFF frisch adoptierten Schützlings ist einer von sechs jungen Grauwölfen, die im Mai dieses Jahres aus den USA bzw. Kanada eingeflogen wurden. Gemeinsam mit seinen Brüdern und Schwestern ist er derzeit nicht nur ungekrönter Publikumsliebling des Wolfsparkes Ernstbrunn, sondern wird auch das Objekt intensiver Forschung sein. Das Wolf Science Center widmet sich engagiert der Erforschung des tief verwurzelten Dreiecks Wolf-Hund-Mensch. Da alle Hunde vom Wolf abstammen, könnte dies zukünftig auch wertvolle Erkenntnisse über die Beziehung des Menschen zu seinem treuesten Begleiter bringen.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!