Akt.:

Erdäpfel statt Handys – Internetbetrüger gibt sich als Vorarlberger aus

Internetbetrüger gibt sich als Vorarlberger aus und zockt 20-Jährigen ab. Internetbetrüger gibt sich als Vorarlberger aus und zockt 20-Jährigen ab. - © Bilderbox, Symbolbild
Ein 20-Jähriger aus Grafensulz  in Niederösterreich ist einem Internetbetrüger zum Opfer gefallen. Anstatt einem Handy bekam der junge Mann Kartoffeln vom vermeintlichen Vorarlberger zugeschickt.

 (5 Kommentare)

Statt den auf der Plattform willhaben.at bestellten zwei Mobiltelefonen der Marke Samsung im Wert von 750 Euro fand er im Paket lediglich ein halbes Kilo Erdäpfel, berichteten die Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN).

Alte Kartoffeln in Paket

Nachdem der Deal zwischen dem Anbieter und dem Käufer telefonisch und per SMS arrangiert worden war, bekam der junge Mann eine Nachricht von der Post, ein Paket sei abzuholen. Als Nachnahmebetrag musste der 20-Jährige die vereinbarten 750 Euro zahlen, dann bekam er die vermeintlichen Telefone ausgehändigt. Als er die Schachtel jedoch öffnete, fand er zwischen Zeitungspapier nur alte Erdäpfel.

Wiener gibt sich als Vorarlberger aus

Dem Postbediensteten war es nicht möglich, ihm den Nachnahmebetrag zurückzugeben, weswegen der junge Mann sofort Anzeige bei der Polizei erstattete. Laut “NÖN” wurde der Betrogene in der Folge unterrichtet, dass der mutmaßliche Täter ein 17-jähriger Wiener sei, der sich als Vorarlberger ausgebe und den Postweg für seine Betrügereien nutze. Es seien bereits mehrere ähnliche Fälle gemeldet worden. Die Post musste den Betrag vorerst “einfrieren”. Es ist noch unklar, ob der Geschädigte sein Geld wiederbekommt.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 5

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Sanierungsplan angenommen: Zweite Chance nach Konkursverfahren
Feldkirch, Bürserberg - Im Konkursverfahren um die Unternehmensberatung Wolfgang Pauly mit Sitz in Bürserberg ist der [...] mehr »
Die 108-jährige Anna Hämmerle erinnert sich an den Ersten Weltkrieg
Lustenau - Mit 108 Jahren ist Anna Hämmerle die älteste Vorarlbergerin. Gemeinsam mit Redakteur Klaus Hämmerle von [...] mehr »
Die Top Headliner des diesjährigen Szene Openairs
Heute Donnerstag startet das 25. Szene-Openair in Lustenau mit vielen internationalen und nationalen Künstlern. Die [...] mehr »
Großprojekt in Bürs und Bludenz in Zielgerade
Bürs, Bludenz - Vorbehaltlich reibungslos verlaufender Behördenverfahren und Gesprächen mit Grundbesitzern wollen die [...] mehr »
Rennen um den „besten Mann“
Bregenz - Ehre und Bewunderung gebührt in Tschetschenien jenem Mann, der sich bei einer Hochzeit unmittelbar hinter dem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!