„English in Action“ am BG Bludenz

Von Gemeindereporter Sigrid Juen
Akt.:
Die Englischprofessoren Christine Grass - Muther und Thomas Welte mit einigen „Native Speakers“, sowie Leiter David Wilks bei der Präsentation in der Aula des BG Bludenz.
Die Englischprofessoren Christine Grass - Muther und Thomas Welte mit einigen „Native Speakers“, sowie Leiter David Wilks bei der Präsentation in der Aula des BG Bludenz. - © Sigrid Juen
Zum fünften Mal fand am Gymnasium Bludenz für alle Drittklässler die Intensivsprachwoche „English in Action“ statt.

Bludenz. (sie) Eine Woche lang konnten die 108 Mädchen und Buben ihre bisher im Unterricht erlernten Sprachfertigkeiten in Kleingruppen üben und vor allem mit den „Native Speakers“ Fran, Naomi, Sophie, Liam, Joseph und Jon in alltäglichen Situationen verwenden.
In Zusammenarbeit mit einer britischen Organisation aus Canterbury fand der gesamte Unterricht ausschließlich auf Englisch statt, wodurch eine intensive Auseinandersetzung mit der englischen Sprache ohne Auslandsaufenthalt ermöglicht wurde. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei in der Festigung der mündlichen Sprachkompetenz. Die, in dieser Woche behandelten Themen waren genau auf die Interessen der Jugendlichen abgestimmt.
Dabei kamen Spaß und Freude, vor allem aber auch die Kreativität beim Einstudieren von kurzen Theaterstücken und Sketches, nicht zu kurz.“Durch dieses Projekt steigt bei den Jugendlichen das Selbstbewusstsein und gerade in den Wochen danach zeigt die gewonnene Erfahrung beim Sprachenlernen vielfach Wirkung“, so Organisator Professor Thomas Welte.
Während der letzten beiden Unterrichtseinheiten war es dann soweit: Im Rahmen einer Abschlusspräsentation konnten die Eltern die einstudierten Theaterstücke und durchgeführten Projekt bestaunen. Zudem erhielten alle Teilnehmer am Ende des Kurses von „English in Action“ Leiter David Wilks und den jeweiligen Lehrern ein besonderes Zertifikat überreicht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Dornbirner Herbstmesse: Tradit... +++ - Vorarlberg: Sommerkarneval in ... +++ - „Wir schicken unsere sechs Kin... +++ - Viel Arbeit für die Wasserrett... +++ - Neonazis von heute sind anders +++ - Vorarlberg: Mehrere Motorradun... +++ - Vorarlberg: 20 Jahre nach dem ... +++ - Vorarlberg: Motorrad kollidier... +++ - „Schlechteste Anmache aller Ze... +++ - Vier Personen aus Bregenzer Ac... +++ - Staubecken I in Latschau soll ... +++ - Schruns: Gaukler und Ritter be... +++ - Neue Deckaufbauten für MS Öste... +++ - Zahlreiche Feuerwehreinsätze n... +++ - Ehedrama in Mäder – Anklage st... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung