Enges Rennen bei Wahl zum “Beliebtesten Auto der Vorarlberger”

Von Michael Gasser / VN
Der Tesla Model S führt derzeit die Gesamtwertung an.
Der Tesla Model S führt derzeit die Gesamtwertung an. - © VN
Viele Vorarlberger haben bereits ihre Stimme für den Auto-Award 2016 der VN abgegeben. Die Wahl läuft noch bis 19. Oktober – attraktive Preise warten auf die Teilnehmer.

Jetzt unter autodesjahres.vol.at abstimmen und gewinnen!

Die Wahl zum Auto-Award 2016 läuft auf Hochtouren. In acht Kategorien haben VN-Leserinnen und Leser sowie VOL.AT-User die Möglichkeit, ihr Lieblings-Auto zu küren. Zur Wahl steht das gesamte Angebot an Neuwagen. Und das ist umfangreicher denn je. 380 unterschiedliche Modelle gibt es. Vom preisgünstigen Kleinstwagen Opel Karl bis hin zur Luxus-Limousine Rolls-Royce Dawn.

In den einzelnen Kategorien zeichnet sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen ab. So hat bei den Kleinwagen der Audi A1 die Nase vorn, dicht gefolgt von Mini und Opel Corsa. Ähnlich spannend ist das Duell bei den Kompaktmodellen, wo Audi A3 und Mercedes CLA sowie Mazda3 derzeit beste Chancen auf den Kategorien-Sieg haben.

Erfolgreiche Newcomer

Bei den SUV, die auch in Vorarlberg immer mehr an Beliebtheit gewinnen und innerhalb eines Jahres bei den Zulassungen rund 30 Prozent zugelegt haben, macht ein Newcomer die Wahl spannend. Der Jaguar F-Pace behauptet sich auf Augenhöhe mit dem Audi Q5 und dem BMW X6. Und noch ein Neuzugang sorgt für viel Spannung. Die Alfa Giulia setzt in der Kategorie „Mittel- und Oberklasse“ die Konkurrenz von Audi (A4 und A6) sowie VW (Passat) und Skoda (Superb) ordentlich unter Druck.

Vorarlberg mag Audi. In vielen Kategorien sind die Ingolstädter vorne mit dabei – bei den Sportwagen mit dem R8 sogar ganz an der Spitze. Das schafft Porsche mit dem Panamera bei den Luxus-Autos und die Mercedes V-Klasse bei den Vans. Und noch einer hat sich – wenig überraschend – die Poleposition gesichert. Das Tesla Model S führt die Kategorie der Elektrofahrzeuge und Hybridautos an. Der Zuspruch für den E-Auto-Pionier ist so groß, dass Tesla aktuell auch im Gesamtranking hauch dünn vorne liegt. Das kann sich bis zum Abstimmungsfinale am 19. Oktober natürlich noch ändern. Jede Stimme zählt.

Mitmachen lohnt sich. Es warten tolle Preise (Unter anderem 4 Übernachtungen für zwei Personen im Gesundhotel Bad Reuthe im Wert von 950 Euro, ein Hubschrauber-Flug von Wucher Helikopter für zwei Personen im Wert von 380 Euro, ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung für 300 Euro und drei 100-Euro-Gutscheine für die Falba Stuba in Laterns).

Jetzt unter autodesjahres.vol.at abstimmen und gewinnen!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++ - Nachzapf: "Es braucht nicht im... +++ - Nationalratswahl: Gemeinden le... +++ - FPÖ Vorarlberg stellt ihre Kan... +++ - Ein Jahr Gefängnis für vorbes... +++ - Vorarlberg: Zwiebel-Lauchkuche... +++ - Universum-Dreh mit Hermann Mai... +++ - Vorarlberg: Eine Hundepension ... +++ - Geisterfahrer (88) rast in Aut... +++ - Vorarlberg: Vater und Tochter ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung