GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ems-Cup der Saalradsportler

Der Gisingen Vierer wird in Hohenems auch am Start erwartet.
Der Gisingen Vierer wird in Hohenems auch am Start erwartet. ©VOL.AT/Paulitsch
Hohenems. Der Internationale Ems-Cup im Kunstradfahren findet am Samstag von 13.30 Uhr bis 19 Uhr in der Radsporthalle Hohenems statt.
Best of Kunstradfahren

Bereits zum fünften Mal wird in der Hohenemser Radsporthalle der Ems-Cup ausgetragen. Der Bewerb dient den Sportlern für die Vorbereitung auf die Saalrad-Weltmeisterschaften.  Ab Ende August finden in Österreich, der Schweiz und Deutschland die WM-Ausscheidungen statt.                                                                                                                 

Neben den heimischen Startern mit Aushängeschild Adriana Mathis im Einer (Meiningen)  den Klubkolleginnen Melanie Mörth (1er), Darinka Puhr und Nadine Gasser, Nadine Mörth und Katharina Kühne (jeweils 2er) haben aus Deutschland und der Schweiz mehrere Topsportler genannt. Ein Topstarterfeld gibt sich in Hohenems ein Stelldichein. Hochspannung verspricht der Finaldurchgang, wo die besten Sportler noch einmal um den Sieg im Ems-Cup gegeneinander antreten.                                                                                                                        

Auf Ihr kommen freut sich der ÖAMTC Radsportverein Hohenems                                                                                                       

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Ems-Cup der Saalradsportler
Kommentare
Noch 1000 Zeichen