Akt.:

“Emmanuelle”-Darstellerin Sylvia Kristel gestorben

Kristel: "Ohne 'Emmanuelle' wäre ich Sekretärin geworden" Kristel: "Ohne 'Emmanuelle' wäre ich Sekretärin geworden"
Die durch den Erotik-Film “Emmanuelle” bekannt gewordene niederländische Schauspielerin Sylvia Kristel ist tot.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

Kristel sei im Alter von 60 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen, teilte ihre Agentur am Donnerstag mit. Kristel wurde 1974 durch die Hauptrolle in dem französischen Film “Emmanuelle” über die sexuellen Abenteuer einer jungen Frau in Asien international bekannt.

“Sylvia starb im Schlaf”

Sylvia Kristel war bereits seit längerem an Krebs erkrankt, im Juni erlitt sie außerdem einen Schlaganfall. “Sylvia starb im Schlaf”, sagte Sprecherin Emma Onrust der Nachrichtenagentur dpa. Die Niederländerin, die 1974 mit dem französischen Erotikfilm “Emmanuelle” international bekannt wurde, spielte in mehr als 50 Filmen mit. Eine versuchte Karriere in Hollywood (“Airport ’79″ mit Alain Delon, “Das Geheimnis der eisernen Maske”) verlief allerdings nur mäßig erfolgreich.

2004 war die Schauspielerin beim Filmfestival Viennale in Wien zu Gast und präsentierte die Doku “Sylvia Kristel – Paris” von Manon de Boer. Darin erzählt Kristel, wie sie nach Paris gekommen ist, um Filmstar zu werden und gleich in der ersten Nacht verführt wurde. Sie berichtet darin auch von den Männern, die für ihr Leben und ihre Karriere wichtig waren, wie “Emmanuelle”-Regisseur Just Jaeckin, ihre Affären, u. a. mit Jacques Charrier, Roger Vadim, Claude Chabrol (mit dem sie “Alice” drehte). “Mein Leben damals in den 1970ern war wie eine Hochschaubahn – und ich habe einfach losgelassen. Ich bin wie auf einem Surfboard die Welle geritten und war verzückt”, sagte sie im APA-Interview. Es sei zwar vieles in ihrem Leben nicht gut gelaufen, doch sie bereue nichts, vor allem nicht die “Emmanuelle”-Streifen: “Ohne ‘Emmanuelle’ wäre ich Sekretärin geworden.”

(APA)

Werbung


Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Song Contest-Diva Conchita Wurst im Rathaus geehrt
Als Anerkennung für ihre Botschaft, aber auch ihren Mut, Anfeindungen und negative Reaktionen durchzustehen, verlieh [...] mehr »
Bregenzerwälder Buswartehäuschen im Wiener MQ
Kein Bus wird kommen. Das originelle Buswartehäuschen, das im Hof des Museumsquartiers aufgestellt ist, gehört nicht [...] mehr »
Volkstheater sammelt Spenden über Crowdfunding
Im Rahmen seiner Spendenkampagne setzt das Volkstheater nun auch auf Crowdfunding: In bisher zwei vom [...] mehr »
Nach Plagiatsvorwurf: Brunnsteiner klagt Mannhart
Der österreichische Journalist Thomas Brunnsteiner geht gegen den Schweizer Autor Urs Mannhart und den Secession-Verlag [...] mehr »
Heimo Zobernig für Österreich bei Kunstbiennale
Heimo Zobernig wird den österreichischen Pavillon auf der Biennale 2015 in Venedig bespielen. Diese Entscheidung des [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!