Eminem fertigt Donald Trump im Freestyle ab

6Kommentare
Rapper Eminem steht mit seiner Crew in einem Parkhaus und rappt gegen Donald Trump und seine Anhänger.
Rapper Eminem steht mit seiner Crew in einem Parkhaus und rappt gegen Donald Trump und seine Anhänger. - © Twitter/@BET
Rap-Superstar Eminem hat die Trump-Anhänger unter seinen Fans vor die Wahl gestellt: Entweder wenden sie sich von dem US-Präsidenten ab – oder sie können ihm gestohlen bleiben.

Bei der Gala zur Verleihung der BET-Hip-Hop-Preise am Dienstagabend (Ortszeit) in Miami trug Eminem per Videoschaltung einen zornigen Rap gegen Präsident Donald Trump vor, den er als inkompetent und rassistisch schmähte.

In Eminems Lied hieß es: “Jeder Fan von mir, der ihn gut findet – Ich ziehe eine Linie im Sand – Ihr seid entweder dafür oder dagegen.” Zu Trump rappte er: “Wir haben einen Kamikaze im Amt – Das wird wahrscheinlich zum nuklearen Holocaust führen.”

Eminem ist der mit Abstand erfolgreichste weiße Rapper in den USA und einer der größten Musikstars dort überhaupt. Seine Rap-Texte sind eigentlich selten politisch.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mutmaßliche Täter ... +++ - Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung