Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eiszapfen in den Tropen: Ungewöhnliche Kälte in Brasilien

Im Süden Brasiliens ist Schnee gefallen.
Im Süden Brasiliens ist Schnee gefallen. ©pixabay.com/Hans (Symbolbild)
In Südamerika ist derzeit zwar Winter, doch selbst für diese Jahreszeit ist es dort momentan außergewöhnlich kalt. In Rio Grande do Sul, dem südlichsten Bundesstaat, hat es sogar geschneit.

Raureif, der die Landschaft bedeckt und Eiszapfen, die von tropsichen Pflanzen hängen – im Süden Brasiliens sorgt ungewöhnliche Kälte derzeit für Bilder mit Seltenheitswert.

Obwohl auf dem südamerikanischen Kontinent momentan Winter herrscht, ist dieses Wetter dennoch bemerkenswert. In Rio Grande do Sul, dem südlichsten Bundesstaat Brasiliens, hat es sogar geschneit und die Temperaturen sind auf minus acht Grad Celsius gefallen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Welt
  3. Eiszapfen in den Tropen: Ungewöhnliche Kälte in Brasilien
Kommentare
Noch 1000 Zeichen