GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eislaufen hat wieder Saison

Die Kunsteisbahn im Herrenried ist täglich von 14 bis 16.30 Uhr für den Publikumslauf geöffnet.
Die Kunsteisbahn im Herrenried ist täglich von 14 bis 16.30 Uhr für den Publikumslauf geöffnet. ©TF/
Die Emser Kunsteisbahn im Herrenried ist bis Anfang März täglich geöffnet
Die Eislaufsaison hat wieder begonnen

Hohenems. Eislaufbegeisterte können bis Anfang März des kommenden Jahres wieder ihrem Hobby auf der Kunsteisbahn im Herrenried nachgehen.

Für den Publikumslauf geöffnet ist der Eislaufplatz täglich von 14 bis 16.30 Uhr sowie von Dienstag bis Freitag und am Sonntagvormittag von 9.30 bis 11.30 Uhr. Darüber hinaus kann man auch am Donnerstag abends von 20 bis 21.30 seine Runden auf dem blanken Eis drehen. Firmen- oder Vereinsteams sowie Hobbymannschaften können an den dafür vorgesehenen Zeiten trainieren oder ihre Matches austragen.

Für Stammkunden oder Besucher, welche die Kunsteisbahn öfters in Anspruch nehmen wollen, gibt es neben den Einzelkarten von 2 Euro für Schüler, 2,60 Euro für Jugendliche, 3,50 Euro für Präsenzdiener und Senioren bis 4 Euro für Erwachsene attraktive Angebote. So bezahlt man für Saisonkarten von 28 Euro (Schüler bis 15 Jahre) bis 70 Euro für eine Familienkarte. Zwölferblocks kosten von 20 Euro für Schüler bis 40 Euro für Erwachsene. Kindergärtler bezahlen in der geschlossenen Gruppe einen Euro pro Kind, für Schulklassen wird pro Kind 1,50 Euro eingehoben. Die Einzel- oder Blockkarte ist jeweils für die Benützung der Eisfläche am Vormittag, Nachmittag oder Abend gültig.

Die Eislaufsaison endet am Wochenende des 3. und 4. März des kommenden Jahres mit dem traditionellen Besenturnier, das vom HSC bereits zum 36. Mal organisiert wird. Informationen zur Kunsteisbahn und zu den Eislaufkursen für Kindergarten- und Volksschulkinder erteilt der Betriebsleiter der Kunsteisbahn, Manfred Gritsch, unter Tel.: 0664 / 3424839.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hohenems
  3. Eislaufen hat wieder Saison
Kommentare
Noch 1000 Zeichen