Einstimmung in den Advent

Von Gemeindereporter Sandra Tiefenthaler
Für Babys gab es auch Kleidungsstücke, welche selbst genäht waren, zu kaufen.
Für Babys gab es auch Kleidungsstücke, welche selbst genäht waren, zu kaufen. - © sg
Beim Weihnachtsmarkt wurde gestöbert, gekauft und den Klängen von Vice Versa gelauscht.

Raggal. (sg) Am ersten Adventsonntag kamen zahlreiche Besucher zum Weihnachtsmarkt nach Raggal. Das Team der Walserbibliothek Raggal rund um Klaudia Büchel veranstaltet diesen Treffpunkt in der Adventszeit bereits zum zwölften Mal. Auf dem Kirchplatz wurden 16 Marktstände aufgebaut und von den einzelnen Standbetreibern üppig mit kreativen Eigenerzeugnissen befüllt. Die Vielfalt reichte von Keksen über Strickwaren bis hin zu selbstgemachten Nudeln. Natürlicher Weihnachtsschmuck gab es neben Likören und Marmeladen auch zu erwerben. Die Walserbibliothek Raggal übernahm nicht nur die Bewirtung sondern ihr Jugendteam präsentierte das Projekt „Plastiktaschen raus – Stofftaschen rein“ an diesem Nachmittag. Der Nebel und die kühle Temperatur ließen den Glühmost und das Raclettebrot besonders gut schmecken.

 

Adventkonzert

Im Anschluss gab der Chor Vice Versa in der Pfarrkirche Raggal sein Adventskonzert zum Debüt. Unter der musikalischen Leitung von Philipp Nesensohn stellte der Chor diesen Abend unter das Motto „Advent ist ein Leuchten“. Obmann Mario Bitschnau kündigte an, dass der Chor im nächsten Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Das Adventkonzert wir kommenden Samstag, 3. Dezember um 18 Uhr in der Pfarrkirche Düns wiederholt.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!