Mehr Nachrichten aus Feldkirch
Akt.:

Einstandsfete in Anwaltskanzlei

Kanzleifest mit Freunden und Kollegen: (v. l.) Dominik Heimbach mit Lu sowie Renè Vallaster mit Alexandra Fasser und Rechtsanwalt Simon Mathis mit Barbara. Kanzleifest mit Freunden und Kollegen: (v. l.) Dominik Heimbach mit Lu sowie Renè Vallaster mit Alexandra Fasser und Rechtsanwalt Simon Mathis mit Barbara. - © Arno Meusburger
von VN/Anton Walser - Feldkirch – Den Start in seine Laufbahn als eigener Chef durfte Rechtsanwalt Simon Mathis mit Barbara in Feldkirch feiern.

 (1 Kommentar)

Zusammen mit Mutter Emma und Schwager Roland Mathis sowie den aus Graz angereisten Schwiegereltern Otto Holzmann mit Johanna konnte Mathis zahlreiche Kollegen aus der „Juristerei“ begrüßen. Neben Richtern wie Martin Spiegel und Harald Weh hatten sich auch Alexander Fasser (Plansee-Werke), Peter Efferl (Sparkasse), Rene Vallaster (Allied Finance) aus Vaduz und Steuerberater Manfred Tschol sowie German Bertsch als früherer „Lehrmeister“ von Mathis zum Kanzleifest aufgemacht. Auch Rechtsanwälte wie Ernst Dejaco, Günther Flatz, Klaus Tusch oder Ingrid Neyer, Sandra Wehinger, Sanjay Doshi, Klaus Hartmann, Clemens Pichler und Dominik Heimbach befanden sich unter den Gratulanten.

Weiters unter den geladenen Gästen in der Montfortstadt: Bernhard Appelt (VGKK) mit Petra, Steve Mayr und Roman Längle (Versicherungsagentur Längle & Partner), Lu Heimbach (Kulturamt der Stadt Bregenz), Christian Egele (Weirather – Wenzel & Partner), Peter-Paul Dörler (ThyssenKrupp Presta AG, Eschen) sowie Marijana Pravdic (Amann Girrbach).

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Kirchenrenovierung Gisingen geht zügig voran
Zum 150 Jahr-Jubiläum der Kirche zum Hl. Sebastian wird die umfassende Renovierung am Palmsonntag 2015 abgeschlossen [...] mehr »
Rettungszentrale: Fassadenarbeiten abgeschlossen
Feldkirch. (etu) Etwas früher als geplant: Nach dem Abbau des Gerüstes zeigt sich jetzt erstmals die neu [...] mehr »
Entgegen der Gesetze der Physik
Newtonsches Gesetz: Schwerkraft kann man nicht überwinden – oder doch? Feldkirch. (etu) Vergangenen Donnerstag, 18. [...] mehr »
Kürbiszeit in Ostschweizer Nachbargemeinden
Feldkirch-Oberriet. (BK) Nicht nur hierzulande hält der Herbst langsam, aber sicher Einzug, sondern auch über dem [...] mehr »
„Total Normal“ strapazierte die Lachmuskeln
„Bluatschink“ gastierte im Pförtnerhaus Feldkirch. Feldkirch. (etu) Der Krankenpflegeverein Feldkirch-Levis-Tisis [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!