Einladung ins „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal

Von Gemeindereporter Manfred Schallert
Akt.:
Begegnung und Unterhaltung im „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal mit muttersprachlichen Moderatoren: Der nächste Termin ist am 3. Dezember um 9.30 Uhr.
Begegnung und Unterhaltung im „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal mit muttersprachlichen Moderatoren: Der nächste Termin ist am 3. Dezember um 9.30 Uhr. - © Schallert
Lochau. Am kommenden Samstag, 3. Dezember, von 9.30 bis 11 Uhr sind wieder alle Bewohnerinnen und Bewohner von Lochau und Umgebung ins „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal in der Toni-Russ-Straße eingeladen.

 Ob in Spanisch, Portugiesisch, Englisch, Italienisch, Französisch, Türkisch oder Deutsch, auf die „Sprachencafe-Besucher“ wartet ein unterhaltsamer Vormittag mit interessanten Begegnungen und abwechslungsreichen Gesprächen. Begleitet werden die Tischrunden von muttersprachlichen Moderatoren. Das Organisationsteam freut sich über einen zahlreichen Besuch.

 

Weitere Termine 2016/17

Das „Sprachencafe“ lädt jeden ersten Samstag im Monat – 3. Dezember 2016 sowie 14. Jänner, 4. Februar, 4. März, 1. April, 6. Mai, 10. Juni und 1. Juli 2017 – zum ungezwungenen Gespräch. Alle Informationen dazu bei Projektleiter Peter Pongratz unter 0650 4977400.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- ManU gegen Ajax: Friedliche St... +++ - NATO tritt Koalition gegen Ter... +++ - Bürgerinitiative "Lebensraum ... +++ - "Leichtathletik vom Allerfeins... +++ - Topstars hautnah: Kinder und P... +++ - Gratisshuttle für die tausend... +++ - Dieser Porsche fährt mit 46 k... +++ - Auf die Plätze, Schweine, los... +++ - Langes Wochenende kündigt sic... +++ - Pkw liegt nach Unfall in Dornb... +++ - BG Bregenz ist Beachcup-Sieger... +++ - Ein weißes Eselfohlen im Feld... +++ - FM 4-Redakteurin Julia Barnes ... +++ - Telekom-Affäre: Keine Anklage... +++ - IS erobert erste Stadt auf den... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung