Eine kleine Maus eroberte die Stadtbücherei

Von Gemeindereporter Laurence Feider
Akt.:
Der deutsche Autor las aus seinen Büchern vor und gab Einblick in die Arbeit eines Illustrators.
Der deutsche Autor las aus seinen Büchern vor und gab Einblick in die Arbeit eines Illustrators. - © Laurence Feider
Im Rahmen der Lesefestwochen war Illustrator und Kinderbuchautor Torben Kuhlmann zu Besuch in Dornbirn.

Dornbirn. Wie aus ein paar Pinselstrichen eine entzückende Maus wird, die mit ihren lebendigen Knopfaugen die Herzen im Sturm erobert – durften die Kinder im Rahmen der Lesefestwochen in der Stadtbücherei Dornbirn erleben. Zu Gast war der deutsche Illustrator und Bilderbuchautor Torben Kuhlmann.

Tollkühne Mäuse

Kuhlmann ist Autor des mehrfach preisgekrönten und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Kinderbuchs „ Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“. Auch die Nachfolgegeschichte „Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“ hatte der Autor mittebracht. Diesmal geht es um eine kleine Maus, die eines Tages das angestaubte Teleskop, das in den Nachthimmel über der Stadt gerichtet ist entdeckt und beginnt, eine unglaubliche Welt zu erforschen. Mit wissenschaftlichem Eifer und ihrem Teleskop ergründet die kleine Maus das Rätsel des Mondes. Doch die anderen Mäuse hören dem kleinen Astronomen nicht zu. Sie haben sich vor langer Zeit schon entschieden, etwas anderes zu glauben. Der Mond ist Käse! So fasst die Maus eine tollkühne Entscheidung: Sie wird die erste Maus auf dem Mond!

Exklusiver Einblick

Im Anschluss an die Lesung zeichnete Torben Kuhlmann die bunte Entstehungsgeschichte seines Weltraumabenteuers nach und malte für die Kinder ein Bild von Armstrong, seiner Weltallmaus.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung