Mehr Nachrichten aus Mäder
Akt.:

Einbrecher stahlen 17 hochwertige Fahrräder

Einbruchsdiebstahl in Fahrradgeschäft Einbruchsdiebstahl in Fahrradgeschäft - © Bilderbox
Mäder – Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Freitag in ein Fahrradgeschäft in Mäder eingebrochen und mehrere großteils hochwertige Fahrräder gestohlen.

 (1 Kommentar)

Insgesamt entwendeten die Diebe 17 Rennräder und Mountainbikes. Der Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro, informierte die Vorarlberger Polizei. Die Tat dürfte sich zwischen Donnerstag, 23.00 Uhr, und Freitag, 9.00 Uhr, ereignet haben.

Polizei sucht Zeugen

Die Unbekannten brachen zunächst die Eingangstür des Geschäfts auf und gelangten so in das Gebäude. Um das Diebesgut abzutransportieren, müssten sie einen Kleintransporter oder ein Fahrzeug mit Anhänger verwendet haben, so die Exekutive. Weil sich das Fahrradgeschäft in einer ruhigen Wohngegend befinde, könnte der Abtransport aufgefallen sein. Die Polizei bittet daher mögliche Zeugen, sich zu melden.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Tigerkater in Mäder vermisst
Der dreijährige Tigerkater Leo wird in Mäder an der Neuen Landstraße vermisst. mehr »
Ländle TV – DER TAG
In der heutigen Sendung gibt es einen Ausschnitt von Ländle Talk mit der Radsportlerin Melanie Amann und Eindrücke vom [...] mehr »
Mit Sicherheit mehr Badespaß
Sicherheitstipp SICHERES VORARLBERG: mehr »
Ländle TV – DER TAG
Seit 10 Jahren arbetiet Toni Ederer in und mit der Natur. Heute präsentierte der Baumpfleger & Spezialist für [...] mehr »
Sommer-Impressionen aus der Kummenberg-Region
Koblach, Mäder, Altach Götzis (fep) Keine Langeweile ist in der Kummaberg-Region angesagt – angefangen vom Koblachs [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!