Mehr Nachrichten aus Hard
Akt.:

Ein Vorgeschmack auf die Saison

Am 1. September beginnt die HLA-Meisterschaft Am 1. September beginnt die HLA-Meisterschaft - © Stiplovsek
von Jochen Dünser - Hollabrunn – HLA-Meister Alpla HC Hard trifft im Supercup in Hollabrunn auf Pokalsieger Margareten.

Korrektur melden

Die erste Entscheidung im österreichischen Handballsport der Saison 2012/13 fällt heute in Hollabrunn. Beim erstmals in der Geschichte durchgeführten Supercup stehen sich ab 20.15 Uhr (live auf ORF Sport+) Meister Alpla HC Hard und Cupsieger Fivers Margareten gegenüber. Diese beiden Mannschaften werden auch die rot-weiß-roten Farben im Europacup vertreten. Nicht zuletzt deshalb hat das ewig junge Prestigeduell für Hard-Coach Markus Burger richtungsweisenden Charakter. Burger: „In zwei Wochen wartet mit dem Qualifikationsturnier zur Champions League in Haslum (Nor) gegen den mazedonischen Titelträger RK Skopje bereits der erste Saisonhöhepunkt auf uns. Noch haben wir nicht jene Form erreicht, die ich mir vorstelle. Allerdings befinden wir uns auf einem guten Weg und von der Partie gegen Margareten erwarte ich mir die nächsten Aufschlüsse, wo wir noch den Hebel ansetzen müssen“, erklärt der Meistertrainer der „Roten Teufel vom Bodensee“. Allerdings startet der HLA-Titelträger nicht ganz sorgenfrei in die Saison. Mit Alex Kathrein und Janis Glusaks fehlen wegen Verletzungen die beiden etatmäßigen Kreisläufer. „Beim Turnier in Ferlach musste neben Juniorenteamspieler Lucas Herburger Bernd Friede auf der für ihn ungewohnten Position aushelfen. Ich werden ganz sicher kein Risiko eingehen. Alex und Janis kommen erst dann zum Einsatz, wenn sie wieder voll fit sind und dies im Training nicht nur einmal unter Beweis gestellt haben“, so Burger. Nicht ideal ist für den Hard-Trainer auch der Spielort: „Ich hätte diese Partie viel lieber zu Hause ausgetragen. Ich hoffe nur, dass uns die lange Anreise nicht zu viel Substanz kostet, zumal wir bereits in einer Woche zum HLA-Auftakt wieder auswärts im Einsatz sind.“

Meisterschaftsstart am 1. September

Das Unternehmen Titelverteidigung in der Handball-Liga Austria beginnt für Hard am 1. September mit dem Gastspiel bei der HSG Bärnbach/Köflach, vier Tage später erfolgt dann die Generalprobe für den Auftritt in der „Königsklasse“ zu Hause. Erster Gegner in der Sporthalle am See ist am 4. September erneut Margareten.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
ÖHB-Herren bei WM gegen Kroatien und Bosnien
Österreichs Herren-Handball-Nationalteam bekommt es bei der WM 2015 in Katar in der Gruppe B mit Kroatien, [...] mehr »
ÖHB-Damen verspielten EM-Quali
Österreichs Handball-Damen haben den Sprung zur EM 2014 in Ungarn und Kroatien verpasst. Die ÖHB-Auswahl von Teamchef [...] mehr »
Österreichs Handballer lösten WM-Ticket für 2015
Österreichs Handball-Männer mischen weiterhin in der erweiteren Weltspitze mit. Mit einem 28:28-(17:14)-Remis in [...] mehr »
ÖHB-Herren mit Sieg in WM-Quali
Österreichs Handball Herren schlagen im WM-Qualifikations Hinspiel Norwegen mit 28:26, die Damen verlieren knapp gegen [...] mehr »
HC Hard erneut österreichischer Handball-Meister
Der HC Hard hat den Titel in der Handball Liga Austria (HLA) erneut erfolgreich verteidigt. Mit einem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!