GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein unvergesslicher Tag auf eine besondere Art und Weise

Fabian Winkler und Andre Matt freuen sich Bischof Bruno Elbs, der sie vor 2 Jahren gefirmt hat, wieder zu treffen.
Fabian Winkler und Andre Matt freuen sich Bischof Bruno Elbs, der sie vor 2 Jahren gefirmt hat, wieder zu treffen. ©Birgit Loacker
Strahlende Kinderaugen, tolle Kraftfahrer, glückliche Eltern und viele berührte Zuschauer
Happy day of life 2017 in Götzis

Götzis 2014 gründeten drei Truckfahrer ehrenamtlich den Verein “Happy day of life” und unterstützen durch Events einzigartige Kinder in Vorarlberg. Am Samstag wurden Kinder selbst zu kleinen Truckern und tourten mit einem über fünfzig Lkws langem Konvoi durch´s Ländle. Nach der Rundfahrt wartete ein spannendes Rahmenprogramm auf die kleinen & großen Besucher.

„Das war so toll. Alle haben mir zugewinkt und ich durfte immer hupen;“ erzählt Jakob mit strahlenden Augen.

Obmann Markus Hörmann sind die Kinder ein besonderes Anliegen. „Es braucht viele ehrenamtliche Unterstützer um dieses Event auf die Füße zu stellen. Aber die Freude in den Augen der Kinder macht alles wieder wett“, freut sich Hörmann.

Norbert Loacker. ÖGB-Landesvorsitzender, ist es ein besonderes Anliegen da sein Enkelkind Valentin eine Beeinträchtigung hat. „Da sieht man das noch einmal anders“, erzählt er.

Mit dabei waren unter anderem Bischof Benno Elbs und Kaplan Mathias Bitsche um die Fahrzeuge vor der Ausfahrt zu segnen. Landesrat Erich Schwärzler, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Egon Blum, Vizebürgermeister von Götzis Clemens Ender mit Tochter Magdalena Ender  und Gabriele SpricklerFalschlunger 

Am 14.Oktober wird in Götzis am Garnmarkt der Reinerlös den Pateninder übergeben. Fam. Kress freut sich schon sehr. Evelyne (Mama) fährt ihre zwei Jungs Joel und Gino immer mit dem Fahrrad zum Kindergarten. Joel ist eines der Patenkinder und durch die Unterstützung von „Happyday“ können sie sich ein Lastenfahrrad anschaffen in dem auch der siebenjährige Joel gut Platz hat.

Motivation zu diesem Event war das Lied “Ruf Teddybär 1.4” von Jonny Hill, das sicherlich jeder noch kennt:

… Der ist gerade unterwegs, sein Weg ist nicht mehr weit. Da hört er über sein Funkgerät einen kleinen Jungen, der ruft „hier ist Teddybär eins vier“, hört mich da jemand? Die Beiden kamen ins Gespräch und der Junge erzählte ihm seine Geschichte … der Fahrer konnte dann nicht anders und holte ihn ganz spontan mit seinem Truck zu einer Rundfahrt ab … LOA

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Götzis
  3. Ein unvergesslicher Tag auf eine besondere Art und Weise
Kommentare
Noch 1000 Zeichen