Ein klares Votum abgegeben

Von Bettina Maier
1Kommentar
Das Panoramarestaurant soll umfangreich saniert und erweitert werden. Das Panoramarestaurant soll umfangreich saniert und erweitert werden. - © VOL.AT/Paulitsch
Dornbirn - Die Abstimmung im VN-Bürgerforum läuft. Umbau des Karrenrestaurants wird befürwortet.

0
0

Bis morgen, Dienstag, 16 Uhr haben engagierte Teilnehmer im VN-Bürgerforum noch die Möglichkeit bei der ersten Abstimmung mitzumachen. So stehen beispielsweise der Standort des neuen Feuerwehrhauses in Götzis, die Zentrumsgestaltung in Hohen­ems, die Straßenlaternen im Lustenauer Wiesenrain oder die Umbaumaßnahmen des Dornbirner Panoramarestaurants zur Abstimmung.

In Zeiten, in denen der Rotstift in vielen Gemeinden geplante Sanierungen und Umbaumaßnahmen einschränkt oder verschiebt, plant die Stadt Dornbirn auf dem Karren ein Großprojekt zu realisieren. Vor 16 Jahren wurde die Karrenseilbahn saniert und mit einem Panoramarestaurant bei der Bergstation ergänzt. Das selbst auferlegte Dornbirner Sparprogramm „ausgewogen 2015“ macht um die Sanierung und gleichzeitige Erweiterung um 90 Sitzplätze einen weiten Bogen. Kosten im Frühjahr 2013 sind rund 1,5 Millionen Euro.

Die Stadt beteiligt sich an den Baumaßnahmen mit voraussichtlich 600.000 Euro, die bereits im städtischen Haushalt budgetiert wurden. Die restliche Finanzierung, vor allem für die Erweiterung des Restaurants, soll mit dem Verkauf von Anteilscheinen erfolgen.

Derzeit wurden über 384.000 Euro an Anteilen ausgegeben. „Insgesamt stehen Anteile im Wert von 650.000 Euro zur Zeichnung bereit“, gab Seilbahn-Geschäftsführer Herbert Kaufmann bekannt.

Kosten gerechtfertigt

Die Kosten sehen über 72 Prozent der Teilnehmer an der VN-Abstimmung über den Ausbau als notwendig an, da für sie die „Bedeutung des Gebäudes diese Investition rechtfertigt“. Über 25 Prozent der Abstimmenden sind gegen einen Ausbau des Restaurants. Für sie ist „das Geld der Stadt jetzt anderweitig dringender gebraucht“. Fast zwei Prozent der Stimmen haben keine Meinung zur geplanten Erweiterung. Die Abstimmungen im VN-Bürgerforum sind nicht repräsentativ. Im Fall der Bergstation (Stand gestern 18 Uhr) zeigen sie aber, dass die engagierten Bürger hinter den Maßnahmen am Karren stehen.

Abstimmungen im VN-Bürgerforum

Über folgende Themen wird noch bis Dienstag, 10. Juli, 16 Uhr abgestimmt:
» Zukunft des Walgaubads Nenzing
» Kino-Projekt in Bregenz
» Standort Feuerwehrhaus Götzis
» Zukunft des Feldkirch Festivals
» Notwendigkeit der Wälderhalle
» Straßenbeleuchtungen in Lustenau
» Ausbau der Karrenseilbahn
» Freizeitangebot am Muttersberg
» Agrar-Klage in Weiler
» Zentrumsgestaltung Hohenems

Reden und gestalten Sie mit, was in Ihrer Heimatgemeinde gut läuft und was verbessert werden sollte. Melden Sie sich jetzt an unter: vn.vol.at/buergerforum Oder scannen Sie den Code mit einem beliebigen QR-Scanner ab, um direkt zur Anmeldung zu gelangen.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!