Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein gutes Fundament für die Zukunft

Bei Grass, dem Entwickler und Hersteller innovativer Bewegungssysteme, hat die Lehrausbildung hohe Priorität. In die Lehrwerkstätten Höchst und Götzis investiert das Unternehmen auch 2018 einiges.
Hier mehr zum Thema Top Lehrlinge.

Grass investiert auch dieses Jahr wieder einiges in seine Lehrlingsausbildung. Der Entwickler und Hersteller innovativer Bewegungssysteme stellt an seinen beiden Standorten in Höchst und Götzis doppelt so viele Lehrlinge ein wie 2017.  „Heuer suchen wir für unsere neun Lehrberufe 30 neue Lehrlinge“, erklärt Dominik Steinwidder, Ausbildungsleiter der Grass Gruppe. Damit alle Lehrlinge eine Ausbildung auf höchstem Niveau bekommen, gibt es für den Schwerpunkt Automatisierungstechnik in Höchst einen neuen Schulungsraum – Anschauungsmaterialien und Übungsbeispiele inklusive. Ein zusätzlicher Ausbildner im Bereich Elektrotechnik verstärkt das Ausbildnerteam in Götzis und eine neue CNC-Fräsmaschine komplettiert die Lehrwerkstatt an diesem Standort.

Erst Lehre dann Karriere
Seit September 2017 haben zwei neue Ausbildungsleiter in Höchst und Götzis ihre Arbeit aufgenommen. „Dadurch können wir unsere Lehrlinge noch optimaler fördern und fordern. Zudem haben sich die Kommunikationswege verkürzt“, schildert Steinwidder und ist stolz darauf, dass beide Ausbildungsleiter von der Pike auf bei Grass gelernt haben: „Thomas Witzgall (32), Ausbildungsleiter der Lehrwerkstatt Höchst, und Dominic Coik (24), Ausbildungsleiter Lehrwerkstatt Götzis, haben bei uns ihre Lehre als Werkzeugbautechniker abgeschlossen und anschließend den Meister gemacht.“ Dass Grass auch nach der Lehre ein guter Arbeitgeber ist, lässt sich damit untermauern, dass 80 % der Lehrabsolventen der letzten drei Jahre bei ihrem Arbeitgeber geblieben sind. Die Investition in die Lehrausbildung macht sich ebenfalls bezahlt. „40 % der Lehrlinge haben im letzten Jahr mit einem ausgezeichneten oder guten Erfolg ihre Lehre bei uns abgeschlossen“, so der Ausbildungsleiter abschließend.

Factbox:
Informationen zu den Lehrberufen oder den Schnuppertagen bei Grass finden Sie hier.

Kontakt:
Dominik Steinwidder, Ausbildungsleiter
0664 8572173
dominik.steinwidder@grass.eu

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Jetzt im Fokus 2
  3. Ein gutes Fundament für die Zukunft
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.