Ein äußerst kreatives Fliegenpilzchen

Von Gemeindereporter Carmen Thurnher
Akt.:
Die schönen Stücke von Fliegenpilzchen werden alle selbst von Michaela Mayer-Mandl produziert.
Die schönen Stücke von Fliegenpilzchen werden alle selbst von Michaela Mayer-Mandl produziert. - © cth
Menschen aus der Heimat: Michaela Mayer-Mandl (33) Michael Mayer-Mandl sorgt mit ihren schönen Nähhandarbeiten für Furore.

Dornbirn. Hätte man Michaela Mayer-Mandl als Jugendliche gesagt, dass ihr Lieblingsplatz einmal an der Nähmaschine ist, hätte sie einen für verrückt erklärt. „Ich stand mit Nähmaschinen und Handarbeiten immer ein wenig auf Kriegsfuß und hätte den Werkunterricht in der Schule gerne öfters geschwänzt. Das Handarbeiten wurde mir sozusagen nicht gerade in die Wiege gelegt!“, schmunzelt die sympathische Dornbirnerin. Das Leben schreibt aber so manch verrückte Geschichte und tatsächlich ist es heute so, dass Michaela ihre Freizeit am liebsten mit Stoff, Faden und der einst so verhassten Nähmaschine verbringt.

Plötzlich entdeckte Leidenschaft

„Schuld“ an der neuen Leidenschaft ist der eigene Nachwuchs. „Ich habe für meine Kinder immer schon gerne besondere Sachen gekauft und war ständig auf der Suche nach einzigartigen Kleidungsstücken und Accessoires“, erinnert sie sich. Und genauso entstand plötzlich die Lust, selbst originelle Kindersachen herzustellen. „Kreativ war ich ja schon vorher und habe eigentlich auch immer gerne gebastelt.“ So schaffte sich Michaela erstmals eine Nähmaschine an, um sich an einem Babykäppchen zu probieren. Und siehe da, in der „Antihandarbeiterin“ schlummerte doch ein gewisses Talent. „Plötzlich hatte ich Lunte gerochen“, lacht sie. Seither sind Michaela und ihre „Pfaff“ unzertrennlich. Aus anfänglichen Versuchen entstanden plötzlich richtig schöne Baby- und Kindersachen. „Ich habe mich zu einer wahren Perfektionistin entwickelt“, erklärt die Dornbirnerin stolz. Die Windeltäschchen, Schnullerbänder, Mützen, Mutter-Kind-Pass-Hüllen, Krabbeldecken oder Kinderschürzen kamen sogar so gut an, dass die Stücke nicht nur mehr für den Eigenbedarf produziert wurden, sondern auch im gesamten Freundes- und Bekanntenkreis bald reißenden Absatz fanden.

Ein Renner auf den Märkten

Nachdem Michaela mit ihren Bastelarbeiten schon einige Male an verschiedenen Märkten teilgenommen hatte, nahm sie eines Tages auch ein paar ihrer Nähstücke mit. Der „Bsundrig Markt“ in Dornbirn sollte der große Durchbruch sein. „Bis zum Mittag hatte ich fast alle meine Babysachen verkauft!“ Der Rest ist Geschichte.

Seit drei Jahren ist die 33-jährige selbständig und hat ihr eigenes Gewerbe angemeldet. Unter dem Namen „Fliegenpilzchen“ vertreibt sie ihre beliebten Kinder- und Babysachen „made im Hatlerdorf“. Die Idee zum Firmenlogo lieferte wieder das Trio, das für die neu entdeckte Kreativität steht: Anna-Lena, Niklas und Valerie-Sophie, die drei Sprösslinge im Hause Mayer-Mandl. „Ich bin so froh und stolz, dass meine gesamte Familie hinter mir steht und mich so unterstützt. Besonders mein Mann ist mir eine große Hilfe“, so die stolze Mama und Ehefrau. Sogar kreative Unterstützung erhält Michaela von ihrem Ehegatten, und das nicht nur tatkräftig – er hat ihr gerade ihr eigenes Näh-Atelier im Keller verwirklicht – auch wenn es manchmal um die Umsetzung neuer Teile geht, kommt schon mal kreativer, männlicher Input. „Wir Frauen sind da beim Denken eben manchmal etwas komplizierter“, stellt Michaela fest. Umso einfacher ist dafür die Erfolgsformel für „Fliegenpilzchen“: „Man nehme eine Portion Leidenschaft, bringt Arbeit und Hobby perfekt in Einklang = Ausgleich und Tolles für Baby & Co.

 

Zur Person:
Name: Michaela Mayer-Mandl
Familienstand: verheiratet, 3 Kinder
Beruf: gelernte Sozialfachbetreuerin
Hobbys: Musik, Lesen und Nähen
Lebensmotto: Leben und leben lassen

 

Wo kann man die Sachen von Fliegenpilzchen kaufen?
Beim Kehlegger Dorfmarkt am kommenden Sonntag, 23. Oktober ab 10 Uhr – gemeinsam mit „Nina näht“, die ihre Strick- und Nähwaren präsentiert. Auf dem Dornbirner Weihnachtsmarkt gemeinsam mit Atelier Pusteblume vom 5. bis 13. Dezember

 

Kontakt:
Michaela Mayer-Mandl

Tel. 0664/4295882
Im Horn 1, 6850 Dornbirn
Verkauf auf Anfrage
Facebook.com/Fliegenpilzchen

 

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!