Mehr Nachrichten aus Sulz
Akt.:

Egle und SC Röthis trennen sich zur Saisonhälfte

Patrick Egle und SC Röthis trennen sich zur Saisonhälfte im beiderseitigen Einvernehmen. Patrick Egle und SC Röthis trennen sich zur Saisonhälfte im beiderseitigen Einvernehmen. - © VOL.AT/Luggi Knobel
von Thomas Knobel - Röthis. Ab der Winterpause gehen der Fußball-Vorarlbergligaklub SC Röfix Röthis und Mittelfeldspieler Patrick Egle im beiderseitigen Einvernehmen getrennte Wege.

EINVERNEHMLICHE TRENNUNG. Seit dem Ralph Jeff Geiger beim SC Röfix Röthis das Traineramt in dieser Saison übernommen hat, ist Mittelfeldspieler Patrick Egle nicht mehr erste Wahl. Nun hat der Akteur nach einem gemeinsamen Gespräch mit Obmann Andreas Nachbaur ab der Winterpause um eine vorzeitige Vertragsauflösung gebeten. Egle kann sich einen neuen Klub suchen, Röthis stellt ihm nichts in den Weg.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Straßensperre durch Tiefbauarbeiten
Bregenz. Bis kommenden Freitag ist die Steinachstraße vor der Einmündung in die Wuhrwaldstraße wegen Tiefbauarbeiten [...] mehr »
Auszeichnungen für Bregenzer Stadtgärtnerei
Bregenz. Über zwei Auszeichnungen dürfen sich die MitarbeiterInnen der Bregenzer Stadtgärtnerei freuen.     Die [...] mehr »
"Zälfabüabli" jetzt auch bei Ländlebuch in Bregenz im Regal
"Zälfabüabli - Eine Kindheit in Tschagguns" ist jetzt auch in der neu eröffneten Buchhandlung Ländlebuch in Bregenz [...] mehr »
Anmeldung für Nikolausbesuch
Bald ist es wieder soweit und der Nikolaus, der Krampus und Knecht Ruprecht sind  unterwegs. Am Freitag, 5. Dezember [...] mehr »
Akrobaten bevölkern das Erholungsgebiet Paspels
Seiltänzer geben sich im Naherholungsgebiet Paspels in Brederis ein Stelldichein. Die Zaungäste kümmern sich um die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!