E-Werke Frastanz und die Raffeisenbank sorgen für neuen tiefen Paukensound

Von Verein Guggamusig Schneggahüsler Frastanz
Akt.:
Unsere Gönner überreichten die sensationellen Instrumente
Unsere Gönner überreichten die sensationellen Instrumente - © Schneggis
Frastanz. Die große Trommel ist bei uns in der Guggamusig nicht wegzudenken. Sie gibt uns das Tempo vor und ist sozusagen der Herzschlag von jedem dargebotenen Musikstück.

Nachdem sich unsere zwölf Jahre alten Pauken trotz jährlichem Service in ihre Bestandteile aufgelöst haben, kamen wir Schneggahüsler um eine Neuanschaffung nicht herum.

Ausschlaggebend bei der Wahl der neuen Instrumente war nicht nur der Klang sondern auch das Gewicht. Die Gönner Rainer Hartmann (E-Werke Frastanz) sowie Michael Gager, Markus Prünster und Christian Fiel (Raiba Frastanz) griffen uns großzügig unter die Arme und übernahmen je ein Instrumenten-Sponsoring.

Wir, die 1. Vorarlberger Guggamusig Schneggahüsler Frastanz, möchten uns auf diesem Weg nochmals recht herzlich für diese großartige Unterstützung bedanken. Unsere Paukisten freuen sich riesig über die neue Anschaffung, welche dringend notwendig war. Dank eurer Mithilfe können wir sicher die nächsten 10-15 Jahre „so richtig auf die Pauke hauen“.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++ - "Flüchtlinge(n) helfen": Neues... +++ - 60 Prozent der Vorarlberger fa... +++ - Neue Vorarlberger Verordnung v... +++ - Vorarlberger Grüne im Livetalk... +++ - Initiativen: Brot soll nicht m... +++ - Weniger Firmenpleiten – Privat... +++ - Tag des Denkmals unter dem Mot... +++ - Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: Meusburger Immobil... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung