GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dutzende Menschen gedachten in London des 15. Todestags von Diana

Gedenken an Prinzessin Diana vor dem Kensington Palast in London.
Gedenken an Prinzessin Diana vor dem Kensington Palast in London. ©EPA
Dutzende Menschen haben am Freitag in London des 15. Todestags von Prinzessin Diana gedacht. Sie legten vor dem Kensington Palast in der britischen Hauptstadt, wo die frühere Ehefrau des Thronfolgers Prinz Charles lebte, Blumen und Karten nieder.
Gedenken in London und Paris
Dianas Leben in Bildern
Dianas Tod und was danach geschah
Vor 15 Jahren starb Prinzessin Diana
Immer wieder Ärger mit Harry

Diana war am 31. August 1997 im Alter von 36 Jahren zusammen mit ihrem Lebensgefährten Dodi Fayed bei einem Autounfall in Paris gestorben. Der unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer des Wagens war vor Paparazzi davongefahren, die das Paar in der französischen Hauptstadt verfolgt hatten.

“Mutter unseres zukünftigen Königs”

Die Mutter der Prinzen William und Harry dürfe niemals vergessen werden, sagte die 41-jährige Maria Scott aus Newcastle, die nach eigenen Angaben jedes Jahr am 31. August zum Gedenken an Diana nach London kommt. “Sie ist die Mutter unseres künftigen Königs.” Prinz William ist nach seinem Vater Charles der zweite in der britischen Thronfolge.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Kultur
  3. Dutzende Menschen gedachten in London des 15. Todestags von Diana
Kommentare
Noch 1000 Zeichen