Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Durch Stoß Bein gebrochen - Zeugenaufruf

Durch "Schubser" Bein gebrochen: Die Polizei sucht nach einem Gewalttäter.
Durch "Schubser" Bein gebrochen: Die Polizei sucht nach einem Gewalttäter. ©Bilderbox
Lustenau - Am 1.7.2012 um Uhr kam es in Lustenau gegen 02:20 Uhr beim "Sandarfest" vor dem Barzelt zu einer Körperverletzung.

Ein bislang unbekannter Täter gab dem Opfer einen heftigen Stoß, wodurch dieses in weiterer Folge über eine Bierbank flog und sich den linken Fuß brach. Der unbekannte Beschuldigte konnte den Tatort unerkannt verlassen. Personsbeschreibung: Mann; ca 20 – 25 Jahre alt; ca 180 – 190 cm; Statur: normal; kurze schwarze glatte Haare;
Kleidung: weißes T-Shirt; lange dunkle Hose; geschlossene Schuhe. Zeugen der Straftat werden gebeten, sich mit der PI Lustenau in Verbindung zu setzen.

PI Lustenau, Tel. 059133/8144

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Durch Stoß Bein gebrochen - Zeugenaufruf
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen