Dresscode-Workshop für Schweizer Lehrer

Akt.:
1Kommentar
Ein Seminar soll Lehrern bei der richtigen Kleiderauswahl helfen. Ein Seminar soll Lehrern bei der richtigen Kleiderauswahl helfen. - © APA
Zur kurze Röcke, aufreizende Tops oder T-Shirts mit unangebrachten Aufdrucken – es kommt hin und wieder vor, dass Schüler wegen falscher Kleidung nach Hause geschickt werden. Doch anscheinend sind auch die Lehrer nicht immer ganz stilsicher.

Unter dem Titel “Auftreten, wirken, begeistern” wurde ein Seminar an einer Schule in Kreuzlingen abgehalten. Knapp 300 Lehrer nahmen daran teil.

“Das ästhetische Auge schulen”

Laut dem Workshop-Leiter Jeroen van Rooijen sollen die Lehrer so ihre Schüler auch in Stil unterrichten: “Sie schulen nicht nur den Gesit unserer Zukunft, sonder auch deren ästhetisches Auge.” Oftmals würden Lehrer Freizeit und Beruf verwechseln und sich deshalb unangemessen kleiden. Auf der anderen Seite, sei es aber auch nicht förderlich, ähnliche Kleidung, wie die der Schüler zu tragen. “Lernerfolg braucht Respekt, und Respekt hat immer auch mit einer gewissen Distanz zu tun”, so van Rooijen. (red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!