Vorarlberg/Dornbirn: Wanderer (49) verließen unterhalb der Staufenspitze die Kräfte

15Kommentare
Die Bergrettung begleitete einen entkräfteten Wanderer ins Tal.
Die Bergrettung begleitete einen entkräfteten Wanderer ins Tal. - © Zellhofer
Einem 49-jährigen Wanderer verließen am Mittwoch Mittag auf dem Weg zur Staufenspitze die Kräfte. Nach einem Notruf wurde er von der Bergrettung ins Tal begleitet.

Der Mann war gemeinsam mit seiner Familie auf dem Weg zur Staufenspitze, als ihm etwa 200 Meter unterhalb des Gipfels die Kraft ausging. Da ein Weitergehen für ihn nicht mehr möglich war, wurde ein Notruf abgesetzt. Der entkräftete Wanderer wurde mit seiner Familie an Seilen gesichert von der Bergrettung ins Tal begleitet. Verletzt wurde niemand.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Radfahrerin in Lauterach von L... +++ - Vorarlberger dichten um: Aus "... +++ - Mann in Feldkirch überfallen –... +++ - Sprickler-Falschlunger unglück... +++ - 51-Jähriger gab Raubüberfall i... +++ - Volksabstimmung über Harder Bi... +++ - Nach Hitzetod in Auto - Paar n... +++ - Dornbirner Herbstmesse: Tradit... +++ - Vorarlberg: Sommerkarneval in ... +++ - „Wir schicken unsere sechs Kin... +++ - Viel Arbeit für die Wasserrett... +++ - Neonazis von heute sind anders +++ - Vorarlberg: Mehrere Motorradun... +++ - Vorarlberg: 20 Jahre nach dem ... +++ - Vorarlberg: Motorrad kollidier... +++
15Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Dornbirn.
VOL.AT

Suche in Dornbirn

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 85825 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 66465 Punkte
16 Jasser online mehr
Neues aus Dornbirn