Rappenlochschlucht ist wieder offen

3Kommentare
Rappenloch und Alploch sind alljährlich das Ziel zehntausender Besucher
Rappenloch und Alploch sind alljährlich das Ziel zehntausender Besucher - © Stadt Dornbirn
Dornbirn – Die Sanierungsarbeiten in der Rappenlochschlucht sind abgeschlossen. Ab sofort sind alle Wanderwege für Besucher wieder zugänglich.

Bei den Arbeiten wurden die über 90 Jahre alten Wasserleitungen entfernt und durch neue Leitungen ersetzt. Notwendig waren die Arbeiten vor allem aus Vorsorgegründen. Bei einem Wasserrohrbruch wären Reparaturen in dem schwer zugänglichen Gelände auf die Schnelle nur sehr schwer, im Winter sogar überhaupt nicht möglich, heißt es seitens der Stadt. Damit die Quellableitung aus dem Ebnitertal also weiterhin gesichert ist, wurden die Leitungen abschnittsweise ausgetauscht. Weiters wurden die Wege auf Steinschläge geprüft und gesichert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Auma Obama in Vorarlberg: "Wir... +++ - Vorarlberg: Sonderegger und Me... +++ - Abwasserbeseitigung in Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++ - Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Dornbirn.
VOL.AT

Suche in Dornbirn

Suche filtern

Neues aus Dornbirn