GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rappenlochschlucht ist wieder offen

Rappenloch und Alploch sind alljährlich das Ziel zehntausender Besucher
Rappenloch und Alploch sind alljährlich das Ziel zehntausender Besucher ©Stadt Dornbirn
Dornbirn - Die Sanierungsarbeiten in der Rappenlochschlucht sind abgeschlossen. Ab sofort sind alle Wanderwege für Besucher wieder zugänglich.

Bei den Arbeiten wurden die über 90 Jahre alten Wasserleitungen entfernt und durch neue Leitungen ersetzt. Notwendig waren die Arbeiten vor allem aus Vorsorgegründen. Bei einem Wasserrohrbruch wären Reparaturen in dem schwer zugänglichen Gelände auf die Schnelle nur sehr schwer, im Winter sogar überhaupt nicht möglich, heißt es seitens der Stadt. Damit die Quellableitung aus dem Ebnitertal also weiterhin gesichert ist, wurden die Leitungen abschnittsweise ausgetauscht. Weiters wurden die Wege auf Steinschläge geprüft und gesichert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Dornbirn
  4. Rappenlochschlucht ist wieder offen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen