Projektstart für „Wir helfen mit“

Projektstart für „Wir helfen mit“
In Dornbirn ist der offizielle Startschuss für das Projekt „Wir helfen mit“ gefallen. Das Projekt ist eine Initiative der Stadt Dornbirn und wird in deren Auftrag von der Caritas durchgeführt.

Dornbirn. Nach dem Aus für die Nachbarschaftshilfe ist es nun damit wieder möglich Asylwerbende für Hilfstätigkeiten zu beschäftigen. „Dieses Projekt ist eine win-win-Situation für alle Beteiligten: wer Hilfe braucht, dem wird geholfen und Asylwerbende bekommen die Chance auf sinnvolle Arbeitstätigkeiten. Das ist eine gute Vorbereitung für den Arbeitsmarkt einerseits und eine große Chance für mehr Begegnung andererseits“, zeigt sich Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann erfreut über den erfolgreichen Projektstart.

Organisatorisch begleitet wird das Projekt von der Caritas. Hier laufen die Fäden zwischen den Interessenten und den Asylwerbenden zusammen. Um über das Projekt „Wir helfen mit“ Hilfe in Anspruch zu nehmen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein und die Tätigkeiten in ein bestimmtes Projekt passen. Integrationsstadtrat Werner Posch begrüßt das neue Projekt: „Es können nun wieder Asylwerbende unterstützt werden, die auf dem regulären Arbeitsmarkt keine Chance haben. Das fördert den Kontakt zwischen den Bevölkerungsgruppen und hilft damit, das Zusammenleben in Dornbirn weiter zu verbessern.“ Die genauen Voraussetzungen und Projekte, in denen das Engagement von Asylwerbenden möglich ist, wurden im Stadtrat in Dornbirn beschlossen. „Es geht uns auch darum, Personen, die selbst nicht oder vorübergehend nicht in der Lage sind, bestimmte Tätigkeiten selbst zu machen, unkompliziert und unbürokratisch zu unterstützen“, so Sozialstadträtin Marie-Louise Hinterauer.

Alle Informationen zu „Wir helfen mit“
Sie können Asylwerber für Hilfstätigkeiten engagieren, wenn Sie einer bestimmten Zielgruppe angehören und die Tätigkeiten in ein konkretes Projekt passen.

Kontakt & Anmeldung:
05522 200 1790 (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr)

Sie können Asylwerbende für Hilfstätigkeiten engagieren, wenn

– Sie über 60 Jahre alt und körperlich nicht in der Lage sind, die entsprechende Tätigkeit ohne Hilfe auszuführen
– Sie sich in einer Krisensituation befinden und daher nicht oder zeitweilig nicht in der Lage sind, diese Aufgaben selbstständig zu bewältigen
– Sie an einer schweren Erkrankung leiden
– Sie eine körperliche Behinderung haben
– Sie durch Invalidität beeinträchtigt sind
– Sie durch die Pflege eines nahen Angehörigen psychisch belastet sind
– Sie sich in einem Genesungsprozess in Folge eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung befinden

Alle die nicht unter die angeführten Personenkreise fallen, können Asylwerber mit dem Dienstleistungsscheck beschäftigen. Genauere Informationen dazu gibt es unter www.dienstleistungsscheck.at

Wofür dürfen Sie Asylwerbende engagieren?

• Hilfe bei der Gartenarbeit (Heckenschneiden, Abtransport von Gartenabfällen, Mithilfe bei Mäharbeiten, beim Jäten, bei der Pflege von Zierpflanzen (Tränken, Unkrautbefreiung, Entfernung, Neubepflanzung), Schneiden von Obstbäumen, Obst- und Gemüseernte etc.)
• Hilfe beim Schneeräumen von Vorplätzen auf dem eigenen Grundstück und Gehsteigen, welche an das eigene Grundstück angrenzen
• Begleitung beim Einkauf
• Hilfe bei Reinigungstätigkeiten im Haushalt
• Mithilfe beim Aufbau von Möbeln
• Hilfe bei der Entrümpelung
• Mithilfe bei Großputzaktionen (z.B. Frühjahrsputz)

Sonderfall Vereine

In Dornbirn registrierte Vereine dürfen Asylwerbende für folgende Aufgabenbereiche einsetzen:
„Vereinsveranstaltungen“: Mithilfe bei Auf-/Abbauarbeiten, bei der Reinigung, Mithilfe in der Küche und beim Service, Mithilfe beim Verteilen von Werbematerial, etc.
„Regionale Veranstaltungen, Turniere, öffentliche Auftritte“: Mithilfe bei Auf-/Abbauarbeiten, bei der Reinigung, Mithilfe in der Küche und beim Service, Mithilfe beim Verteilen von Werbematerial, etc.
„Vereinseigene Infrastruktur“ (Eigentum oder gemietet): Mithilfe bei der Pflege von Sportplätzen, Vereinslokalitäten, etc.

Ihre Spende: Die Spende beträgt mindestens 6 Euro pro Stunde und Asylwerbenden. Von dieser Spende erhalten 4 Euro die Asylwerbenden, der Rest finanziert Versicherung und Organisationsaufwand.

Monatsstundenzettel: Die Asylwerbenden bringen einen Stundenzettel zur Hilfstätigkeit mit, bitte füllen Sie diesen mit Auftragsnummer und geleisteter Stundenanzahl aus und unterschreiben Sie den Zettel. Geben Sie ihn nach jedem Einsatz wieder mit. Damit wird der Stundenlohn abgerechnet, Sie zahlen kein Bargeld für den Einsatz an die Helferinnen und Helfer!

Spendenkonto: Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihre Auftragsnummer als „Verwendungszweck“ an.

Versicherung: Die Asylwerbenden sind während des Hilfseinsatzes haftpflicht- und unfallversichert.

Qualitätsanspruch: Bitte melden Sie sich unverzüglich bei uns, wenn eine Tätigkeit nicht nach Ihren Vorstellungen ausgeführt wurde. Beachten Sie aber bitte, dass unsere Helferinnen und Helfer keine Fachleute sind und am besten unter Anleitung eingesetzt werden. Je genauer erklärt wird, desto größer die Zufriedenheit.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Großeinsatz bei Ac... +++ - Vorarlberg: Schallende Ohrfeig... +++ - Klage: Im Lift am Dornbirner B... +++ - Vorarlberg: Unbekannte zerstec... +++ - Naturgewalt in der Ägäis - Vor... +++ - Impfstoffengpässe auch in Vora... +++ - Antenne Vorarlberg Badespass -... +++ - Lauterach: Bauarbeiten in der ... +++ - Nachruf: Rosa Russ (1924–2017)... +++ - Anrainer vs. Großprojekte - Vo... +++ - Vorarlberg: Arbeiter in Gaschu... +++ - Vorarlberg: Alkoholisierter Ma... +++ - Mädchen flüchtet nach Unfall i... +++ - Vom Balkon gestürzt: Tödlicher... +++ - Neue Stadtbücherei für Dornbir... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Dornbirn.
VOL.AT

Suche in Dornbirn

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 84556 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 64835 Punkte
13 Jasser online mehr
Neues aus Dornbirn