GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach dem Freudenhaus ist vor dem Freudenhaus

Ende Oktober holt Willi Pramstaller die bayerische Kabarettistin Martina Schwarzmann bereits zum zweiten Mal nach Vorarlberg.
Ende Oktober holt Willi Pramstaller die bayerische Kabarettistin Martina Schwarzmann bereits zum zweiten Mal nach Vorarlberg. ©Caravan, cth
Willi Pramstaller ist bereits voller Tatendrang für die neue Freudenhaus-Saison und präsentiert die nächsten Projekte. 
Nach dem Freudenhaus ist vor dem Freudenhaus

Dornbirn/Lustenau/Götzis. Mit der sowohl artistisch als auch tänzerisch großartigen Performance des Ricochet Project fand die Freudenhaussaison 2017 vergangene Woche einen fulminanten und vielbejubelten Abschluss. Freudenhaus-Organisator Willi Pramstaller blickt zurück auf 51 Veranstaltungen, die von knapp 8600 Menschen besucht wurden. „Da gibt es noch Luft nach oben. Unser ambitioniertes Programm mit vielen neuartigen Performances von hierzulande völlig unbekannten Künstlern hat ganz offensichtlich nicht jenen Zuspruch gefunden, den wir uns erwartet haben“, bedauert Pramstaller. Der engagierte Kulturveranstalter widmet sich aber bereits schon wieder neuen Projekten. Mitte November soll schon das Freudenhaus-Programm für 2018 in groben Zügen vorgesellt werden und als Obmann von Caravan – mobile Kulturprojekte freut sich Pramstaller auf zwei besondere Veranstaltungen im Herbst.

 

Prämierte Comedy im Ländle

 

Am 31. Oktober feiert die Kabarettistin Martina Schwarzmann mit ihrem Stück „Genau richtig“ in der Kulturbühne AmBach Premiere. „Es ist nun schon eine Weile her, dass Martina Schwarzmann uns mit ihrem Programm Gscheid gfreid im Freudenhaus besucht hat. Inzwischen füllt sie in Bayern große Theater und Hallen, weshalb wir die Vorarlbergpremiere ihres neuen Programmes in der Kulturbühne in Götzis organisieren“, so Pramstaller. Die mit zahlreichen Kabarettpreisen ausgezeichnete Oberbayerin nimmt einen mit an Orte, an denen die Gedanken noch nie vorher gewesen sind, und wenn einem doch etwas bekannt vorkommt, kann es gut sein, dass man vielleicht gerade in sich geht und sich selbst wiedererkennt.

Humorig geht es dann Ende November weiter. Dann gastiert mit dem legendären Ö3-Callboy Gernot Kulis einer der beliebtesten Comedians in Österreich in Dornbirn und begibt sich mit seinen Zuschauern auf einen Humor-Heldenkampf und sucht nach Herkulis-Lösungen. Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. „Das wird ein Comedy-Abend mit starken Pointen und halsbrecherischen Geschichten – eben typisch Gernot Kulis“, Pramstaller in Vorfreude.

 

 

Veranstaltungstipp:

 

Martina Schwarzmann

Premiere „Genau richtig“

Dienstag 31. Oktober 2017, 20 Uhr

Kulturbühne AmBach

 

Gernot Kulis

„Herkulis“

Mittwoch 29. November 2017, 20 Uhr

Kulturhaus Dornbirn

 

Weitere Infos und Ticket-Infos unter www.caravan.or.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Dornbirn
  3. Nach dem Freudenhaus ist vor dem Freudenhaus
Kommentare
Noch 1000 Zeichen