GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kiwanis zeigen Herz für Kinder

Der KC Dornbirn spendete getreu seinem Motto „Wir bauen Kindern eine Brücke in die Zukunft!“ für die Kinderschutzgruppe und die Kinderkrebsstation  am Krankenhaus Dornbirn.
Der KC Dornbirn spendete getreu seinem Motto „Wir bauen Kindern eine Brücke in die Zukunft!“ für die Kinderschutzgruppe und die Kinderkrebsstation am Krankenhaus Dornbirn. ©Verein
Anlässlich des Internationaler Kiwanistags überreichte der KC Dornbirn Spenden im Wert von 2.500 Euro.

Dornbirn. Am Samstag trafen sich Mitglieder aller fünf Kiwanisclubs in Vorarlberg auf dem Wochenmarkt in Dornbirn. In gemütlicher Atmosphäre wollten sie den Besuchern ihr Leitbild nahe bringen: „Wir bauen Kindern eine Brücke in die Zukunft!“ Auf ihrem Marktstand wurde auch einiges für Kinder geboten: Kinderschminken, kleine Geschenke und Luftballons. Die Erwachsenen bekamen neben den Informationen über Kiwanis auch Getränke und erfreuten sich an der Musik vom Saxophonduo Conny und Reinhard. 

Kinderschutzgruppe und Kinderkrebsstation 

Ihrem Motto wurden die Kiwanis einmal mehr gerecht: Vom Präsidenten des KC Dornbirn Manfred Hagen wurden an die Kinderschutzgruppe und die Kinderkrebsstation am Krankenhaus Dornbirn Schecks über 2.500 Euro überreicht. Die Kinderschutzgruppe besteht aus einer Gruppe von geschulten Ärzten und Pflegekräften, die sich um den Kinderschutz für Kinder aus Dornbirn, Lustenau und Umgebung bemühen. Die Untersuchungen werden entweder bei Notwendigkeit akut oder nach Möglichkeit geplant durchgeführt, dokumentiert und dem Jugendamt oder der Polizei nach Absprache zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus ist die Kinderschutzgruppe für die Beurteilung aller Verdachtsfälle auf sexuellen Missbrauch des gesamten Landes zuständig. Dr. Magda Kakabadze bedankte sich im Namen des gesamten Teams: „Im Einzelfall können wir dank der Spende der Kiwanis einer betroffenen Familie Hilfe zukommen lassen.“

Leuchtende Augen

Für die Kinderkrebsstation nahm Brigitte Sperger den Scheck entgegen. „Dieses Jahr werden wir wieder mit all unseren tapfer gekämpften, ehemaligen krebskranken Kindern, ihren Eltern und Geschwisterkindern einen Ausflug in den Naturerlebnispark machen. Möglich sind derartige Aktionen, die den Familien helfen, in ihren Alltag zurückzukehren nur dank solch großzügiger Spenden. Da leuchten nicht nur die Augen der Kinder, sondern auch unsere.“ Auch die vielen Besucher am Marktstand – unter ihnen Bürgermeisterin Andrea Kaufmann – spendeten fleißig für den guten Zweck. Dieses Geld wird dem ehrenamtlich agierenden Dornbirner Schülerclub zukommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Dornbirn
  3. Kiwanis zeigen Herz für Kinder
Kommentare
Noch 1000 Zeichen