Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Enzenhofer bleibt beim EC Dornbirn

Hannes Enzenhofer bleibt beim EC Dornbirn und hütet das Tor.
Hannes Enzenhofer bleibt beim EC Dornbirn und hütet das Tor. ©VOL.AT/Stiplovsek
Dornbirn. Der Kanadier Patrick DesRochers und Hannes Enzenhofer bilden das Torhütergespann beim Dornbirner Eishockey Club.

Der Klagenfurter Schlussmann meldet sich mit den Vorarlbergern zurück in der Erste Bank Eishockey Liga. Drei Saisonen hütete der frühere KAC-Goalie Hannes Enzenhofer bei den Vorarlbergern das Tor in der Nationalliga. Mit dem EBEL-Einstieg des Dornbirner Eishockey Clubs kehrt auch Enzenhofer zurück in Österreichs höchste Spielklasse. Vor seinem Engagement bei den Bulldogs stand der Rückhalt stets zwischen den Pfosten seines Stammvereins KAC. Beim Rekordmeister übernahm er damals auf Grund einer Verletzung von Andrew Verner (2004/05) die Verantwortung. In den folgenden Jahren entwickelte sich der Kärntner zum Stammtorhüter der Rot-weißen, bekam in der Saison 2008/09 den Lustenauer René Swette als Backup. Nach der zusätzlichen Verpflichtung von  Jordan Parise Ende 2009 wechselte Enzenhofer zwischenzeitlich in die Nationalliga. Mit Rekordmeister KAC und den Dornbirn Bulldogs engagierte sich der 31-jährige Charakterspieler in seiner Karriere lediglich bei zwei Teams.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Enzenhofer bleibt beim EC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen