Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ehrungsabend der Vorarlberger Blasmusik

Mitglieder, die am längsten ihren wertvollen Beitrag in der
Mitglieder, die am längsten ihren wertvollen Beitrag in der "Blasmusik-Familie" geleistet haben. ©Gerty Lang
Der Bezirk Dornbirn lud zu einer Festveranstaltung in den Gasthof Schwanen.
Ehrungsabend des VBV - Bezirk Dornbirn

 

Dornbirn. Blasmusikkapellen in schmucken Trachten und Uniformen umrahmen das ganze Jahr über mit ihrem musikalischen Beitrag das Festgeschehen der Gemeinden. Der Vorarlberger Blasmusikverband, der in die sechs Bezirke Bregenz, Bregenzerwald, Dornbirn, Feldkirch, Bludenz, und Montafon gegliedert ist, unterstützt die Vereine in ihren Aktivitäten. Der Bezirk Dornbirn, hatte heuer jeden Grund zur Freude. Aus dem Blasmusikbezirk Dornbirn, der elf Gemeinden zwischen Lauterach bis Koblach einschließt, konnte man an 28 Mitgliedern Auszeichnungen für ihr besonderes Engagement im Verein und ihre langjährige Mitgliedschaft verleihen. „Musik berührt die Seele, schafft Lebensfreude und fördert die Gemeinschaft“, sagt Bezirksobmann Franz Rein und begrüßt gleichzeitig die Jubilare mit ihren Partnern und Abordnungen der Vereine, wie VBV Landesobmann Wolfram Baldauf, das Team der Bezirksleitung Dornbirn mit Daniel Steinhofer, Reinhard Wohlgenannt und Julia Konzett. Aus den Gemeinden gesellten sich Bürgermeister Dieter Egger (Hohenems), Leiter der Kulturabteilung Roland Jörg (Dornbirn) und Gemeindesekretär Kurt Rauch aus Lauterach zu „ihren“ Musikanten. „Die Blasmusik leistet einen wichtigen kulturellen und gesellschaftlichen Beitrag in unserem Land. Man stelle sich nur vor, dass allein im Blasmusikbezirk Dornbirn mit seinen 20 Vereinen weit über 1000 junge und junggebliebene Musikanten und Musikantinnen einen großen Teil ihrer Freizeit mit diesem wertvollen Hobby verbringen.“

Ehrungen

Den Auftakt machte die Verleihung der Silbernen Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft, gefolgt von den Goldenen für 40 bis 70 Jahre, feierlich überreicht von Landesobmann Wolfram Baldauf. Die Urkunde zum Ehrenzeichen überreichte Stabführer des Bezirks Erik Brugger. Damit das gemeinsame Musizieren in der Form aber funktioniert, braucht es Strukturen; Frauen und Männer die bereit sind mehr zu tun als sie müssten. „Sie opfern ihre Freizeit und müssen oft ein Leben lang auf die Unterstützung und das Verständnis des Partners und der Familie bauen. Solchen Persönlichkeiten dürfen wir an diesem Abend Danke sagen. Der Dank und die Auszeichnung gilt aber auch den Partnern der Geehrten und deren Familien, die so manches Opfer gebracht haben“, würdigte Rein ihr Engagement in einer launigen Rede. Ein ganz besonderer Höhepunkt des Abends war die Ehrung für acht langgediente Musikanten, die für 50 bzw. 60 Mitgliedsjahre, mit der Verleihung der Goldenen Ehrenspange ausgezeichnet wurden. Lothar Hinteregger erhielt die ÖBV Verdienstmedaille in Gold. Als ältester Musikant mit 85 Jahren und 70 Jahren Mitgliedschaft wurde Walter Kopf vom SchMV Koblach ausgezeichnet. Die Festveranstaltung wurde von den Hatler Weisenbläsern musikalisch untermalt.

 

Silbernes Ehrenzeichen des VBV für 25 Jahre Mitgliedschaft

Günter Böhler, Stk Dornbirn Haselstauden

Martin Stocker, Stk. Dornbirn Haselstauden

Marion Hämmerle, MV Concordia Lustenau

Andreas Gmeiner, MV Concordia Lustenau

Christoph Gmeiner, Concordia Lustenau

Milena Klien, MVH Altach

Sandra Bayr, BM Lauterach

Andreas Bolter, SchMV Koblach

Günter Mäser, SchMV Koblach

Birgit Jäger, Bm Lauterach

 

Goldenes Ehrenzeichen des VBV für 40 Jahre Mitgliedschaft

Klaus Egle, GM Götzis 1824

Thomas Ellensohn, GM Götzis 1824

Karin Grabher, MV Concordia Lustenau

Wolfgang Häusle, SchMV Koblach

Hugo Madlener, SchmV Koblach

Karl-Heinz Forer, MG Hatlerdorf

Kurt Spiegel, MG Hatlerdorf

Thomas Jäger, BM Lauterach

 

Goldene Ehrenspange des VBV für 50 bzw. 60 Jahre

Karl-Heinz König, BM Hohenems (50)

Wilfried Bell, SchMV Koblach (50)

Helmut Heinzle, GM Götzis (50)

Oskar Mayer, GM Götzis, (50)

 

Lothar Hinteregger, BM Lauterach (ÖBV Verdienstmedaille in Gold)

 

Hermann Gächter, MV Altach, (60)

Horst Wehinger, BM Hohenems (60)

Rudi Netzer, BM Schwarzach (60)

 

Walter Kopf, SchMV Koblach (70)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Altach
  3. Ehrungsabend der Vorarlberger Blasmusik
Kommentare
Noch 1000 Zeichen