Dornbirn: 24-Jährige beim Canyoning verletzt

6Kommentare
Rettungshubschraber musste die Frau bergen
Rettungshubschraber musste die Frau bergen - © VOL.AT
Dornbirn – Eine 24-jährige Frau aus Bregenz zog sich bei einem Canyoning-Unfall in Dornbirn eine Knöchelverletzung zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Am Sonntagnachmittag nahm eine 24j-jährige Frau aus Bregenz als Teilnehmerin einer insgesamt sechsköpfigen Gruppe an einer Canyoningtour in der Kobelache/Merlins World teil. Sie sprang nach vorangegangener Anweisung des Guides in ein 1,8 Meter tiefes Wasserbecken in Wasser. Dabei sprang sie vermutlich zu senkrecht ins Wasser und prallte mit dem Fuß gegen einen Felsen unter Wasser. Sie zog sich dabei eine Knöchelverletzung zu und wurde vom Hubschrauber C8 geborgen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++ - Vorarlbergs Politiker unterstü... +++ - Vorarlberger Jagdsaison 2017: ... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Dornbirn.
VOL.AT

Suche in Dornbirn

Suche filtern

Neues aus Dornbirn