GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs machten eine gute Figur

©DEC
Abwechslungsreich gestalteten die Dornbirn Bulldogs ihren ersten Auftritt vor den eigenen Fans. Nach einem harten Trainingsauftakt wurde am Samstag gemeinsam mit den Fans gefeiert.

Der Dornbirner Stefan Häußle spielte sich bei der Bulldogs Skills Competition gleichermaßen in die Herzen der Fans wie die Neuzugänge Brodie Reid, Jerome Leduc, Ziga Pance oder Goalie Ronan Quemener. Die Wettbewerbe auf dem Eis machten den Cracks sichtlich Spaß und begeisterten die Fans auf der Tribüne.

Traditionell machten sich die MacQueen-Schützlinge davor mit ihren KRAFTSTOFF Bikes auf den Weg zum Fanfest ins Messestadion. Die vom Dornbirner Fahrradhersteller eigens kreierten Bulldogs Bikes dienen den Eishockeycracks während der ganzen Saison als Trainingsgeräte. Und Martin Grabher Meier und Co. wissen, dass nicht jede Ausfahrt so angenehm werden wird, wie jene mit den Fans.

Auf dem Eis und mit ihren Fahrrädern machten die Bulldogs eine gute Figur, doch damit war der Abend noch nicht gegessen. Die Cracks bewiesen sich als Laufstegmodels und präsentierten die Workwear-Kollektion der Firma Waibel.

Nach einem abwechslungsreichen Fest gehen die Bulldogs in ihre zweite Trainingswoche, bei der am Freitag in Rapperswil (vs. Rapperswil Lakers) und am Sonntag in Dornbirn (vs. Ravensburg Towerstars) die ersten beiden Testspiele auf dem Programm stehen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Uncategorized
  3. Dornbirn
  4. Bulldogs machten eine gute Figur
Kommentare
Noch 1000 Zeichen