Mehr Nachrichten aus Dornbirn
Akt.:

Doppelter Totalschaden nach Zusammenstoß

Unfall auf der Kreuzung Lustenauerstraße-Raiffeisenstraße in Dornbirn Unfall auf der Kreuzung Lustenauerstraße-Raiffeisenstraße in Dornbirn - © VOL.AT-Leserreporter
von Andreas Haller (VOL.AT) - Dornbirn – Zwei zerstörte Autos sind die Bilanz eines Unfalls in der Nacht auf Montag in Dornbirn.

 (7 Kommentare)

Gegen Mitternacht waren ein 18-jähriger Harder und ein 24-jähriger Lustenauer mit ihren Fahrzeugen in die Kreuzung Lustenauerstraße-Raiffeisenstraße eingefahren. Dabei kam es zum folgenschweren Zusammenstoß. Laut Zeugenaussagen dürfte der 18-Jährige eine rote Ampel übersehen haben.

Im Pkw des Harders befanden sich fünf Personen. Verletzt wurde jedoch niemand, so die Polizei gegenüber VOL.AT. (AHA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 7

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Messe Dornbirn präsentiert neue Fachmesse
Im Rahmen des 2. Internationalen Textil-Kooperationsforums präsentierte die Messe Dornbirn die neue Fachmesse SALTEX. [...] mehr »
Mit dem Roller durch die Welt
Fotodesigner Thomas Bäumel reiste mit seiner Lebensgefährtin Andrea Höss mit Motorrad und Roller auf dem Landweg von [...] mehr »
„Gustav“ setzt auf Qualität
Internationaler Salon für Konsumkultur am 25. und 26. Oktober in Dornbirn. mehr »
Bahnhofstraße als Visitenkarte
Dornbirn. Um die bauliche Entwicklung an der Bahnhofstraße im Sinne eines attraktiven Ortsbildes zu steuern, beschloss [...] mehr »
Weichen für Millionenprojekt „Messehallen“ gestellt
Endgültig grünes Licht für neue Messehallen. Improvisationskunst gefordert. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!