Doppelsieg für das Team Vorarlberg in Hohenems

Akt.:
Doppelsieg für das Team Vorarlberg beim Heim-Kriterium in Hohenems.
Doppelsieg für das Team Vorarlberg beim Heim-Kriterium in Hohenems. - © VOL.AT/Privat
Hohenems. Team Vorarlberg-Fahrer Rene Weissinger gewann vor seinem Landsmann Florian Bissinger das stark besetzte Radkriterium in Hohenems und sorgte für einen Doppelsieg.

Bei absolutem Traumwetter und ebensolcher Zuschauerkulisse wurde das Sport-Mathis Stadtkriterium in Hohenems zum angekündigten Krimi.

Das starke Team Vorarlberg ließ sich den Heimsieg aber nicht nehmen und schlussendlich platzierte sich Rene Weissinger an oberster Stelle des Klassements.

Nach packenden 72 Runden im historischen Stadtzentrum von Hohenems sicherte sich Florian Bissinger, ebenfalls vom Team Vorarlberg, Rang zwei. Rang drei ging an Florian Danner vom Team erdgas Schwaben.

Die starke Team-Leistung der Vorarlberger, die mit neun Mann antraten, hat schlussendlich den Ausschlag für den verdienten Sieg Weissingers gegeben.

Nun blicken alle gespannt auf den morgigen Tag: Um 7.00 Uhr erfolgt der Start zum Highlander-Radmarathon und die Tour „Rund um Vorarlberg“. Zwei prominente „Kurzentschlossene“ ergänzen die knapp 1.000 Starter:

Ex-Profi Gerrit Glomser sowie Top-Triathletin Yvonne Van-Vlerken sind morgen mit von der Partie.

Alle Ergebnisse auf www.highlander-radmarathon.at

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Hard feiert knappen Heimsieg i... +++ - RW verschießt vier Elfer, Vor... +++ - Mossul: 100 Zivilisten bei US-... +++ - Altach kassiert Pleite im letz... +++ - 10 Fakten zum Sportevent des J... +++ - 49er-Steuermann Bildstein verl... +++ - Red Bull Media House entlässt... +++ - "Germany's next Topmodel": Wer... +++ - Alexander Manninger erklärt s... +++ - Ölpreis fällt: OPEC hält a... +++ - Passagiere entdeckten Loch in ... +++ - Kampfhubschrauber von Red Bul... +++ - May beschwert sich bei Trump: ... +++ - Brüssel: Erdogan traf Tusk u... +++ - Philippinen: Kämpfe in Stadt ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung