GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diese Stars nutzten ihrer Eltern als Karriere-Sprungbrett

Taylor Swift mangelte es dank ihren Eltern nie an Geld.
Taylor Swift mangelte es dank ihren Eltern nie an Geld. ©Glomex
Es ist unbestreitbar, dass es viele Stars durch ihr Talent und ihre Arbeit zu Etwas gebracht haben. Für so manche war aber auch der Geldbeutel der Eltern ein gutes Sprungbrett.


Manche Promis wurden wirklich mit einem goldenen Löffel im Mund geboren. Nichtdestotrotz hat auch ihr Talent maßgeblich zu ihrem heutigen Erfolg beigetragen.

Ariana Grandes Vater ist CEO einer großen Firma. Miley Cyrus’ Vater ist niemand anderes als der Country-Star Billy Ray. Adam Levines Vater gehört eine Modekette. Lady Gagas Vater verdiente viel Geld mit seiner Firma. Auch Taylor Swift musste sich nie Sorgen um Geld machen, ihr Vater ist ein erfolgreicher Investor und Vermögensberater. Angelina Jolie ist mit Schauspieler-Eltern gesegnet.

Auch Stars wie Psy, Gwyneth Paltrow, Ed Sheeran und Robin Thicke sind nicht von schlechten Eltern.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Stars
  3. Diese Stars nutzten ihrer Eltern als Karriere-Sprungbrett
Kommentare
Noch 1000 Zeichen