"Die Welt mit anderen Augen sehen"

0Kommentare
"Die Welt mit anderen Augen sehen"
Wer gerne Zeit mit anderen verbringt, findet im Netzwerk Elternselbsthilfe viele Freunde. Ziel ist die Freitzeitgestaltung mit einem Jugendlichen mit Behinderung.

0
0

Fröhlichkeit und Geborgenheit - das ist für jedes Kind wichtig, egal ob mit oder ohne Behinderung. Dennoch sind die Anforderungen an die Eltern hier besonders ausgeprägt. Etwas Entlastung, Offenheit von anderen und die Annahme der Kinder so wie sie sind, daraus schöpfen alle Eltern Kraft. Als Freiwillige sind sie in der Freizeitgestaltung mit eingebunden und machen viele neue Lernerfahrungen. In jeder Begegnung werden sie erleben, dass man die Welt auch mit anderen Augen sehen kann.

Freiwilligenengagement

Freiwillige, die sich mit Menschen mit Behinderung befassen möchten, müssen sehr pflichtbewusst, verläßlich und sehr gefestigte Persönlichkeiten sein. Eltern sind sehr kritisch, wem sie ihr Kind anvertrauen.

Aktuelle Projekte, bei welchen Freiwillige eingebunden sind

Betreuung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Freizeit, Begleitung zu verschiedensten Anlässen, Kinderbetreuung im Zuge von Elterntreffs, Spielenachmittage, Hausaufgabenbetreuung,…

Suche von Freiwilligen

Wir suchen Jugendliche/ Erwachsene, die einen Teil ihrer Freizeit mit Jugendlichen mit Behinderung verbringen möchten. Freiwillige, die sehr verlässlich sind; Eltern wünschen sich „Normalität“ für ihre Kinder. Dazu gehört auch der Kontakt ihrer Kinder zu Gleichaltrigen, Ausgehen mit Gleichaltrigen, die Freizeit mit Gleichaltrigen zu verbringen.

Aber auch Erwachsene, die Begleitung übernehmen, sich mit jüngeren Kindern befassen, sind willkommen! (IfS)

Kontakt:

Marlies Vith
Mail: Vith.Marlies@ifs.at

 

 

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!