Die Lange Nacht der Museen 2012

0Kommentare
Die Lange Nacht der Museen findet heuer am 6. Oktober statt. Die Lange Nacht der Museen findet heuer am 6. Oktober statt. - © APA/Archiv
Bereits zum 13. Mal findet am 6. Oktober die alljährliche "Lange Nacht der Museen" in ganz Österreich sowie in Liechtenstein statt. Museen, Galerien und viele weitere Kultureinrichtungen öffnen auch in Wien ihre Pforten für alle interessierten Nachtschwärmer.

0
0

Kunst und Kultur für alle Interessierten (und alle, die es noch werden wollen) erlebbar zu machen ist das Ziel der “ORF-Langen Nacht der Museen”. Rund 3,8 Millionen Besucherinnen und Besucher haben seit ihrer Initiierung im Jahr 2000 von diesem kulturellen Angebot Gebrauch gemacht.

Auch heuer will die Museumsnacht mit einer breiten Auswahl aufwarten: Über 670 Museen und Galerien sind beteiligt und öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh.  Neben den Ausstellungen werden weitere Events und Sonderveranstaltungen geboten. Auch heuer gilt: Die Besucher können alle teilnehmenden Häuser und Veranstaltungen mit nur einem Ticket besuchen. Neben kleinen, kuriosen und bekannten Kulturinstitutionen nehmen wieder viele neue Locations teil, die von den „Lange Nacht“-Besuchern entdeckt werden vollen.

Wiener Linien im Nachteinsatz

Auch in diesem Jahr sind Shuttlebusse in Wien im Einsatz für die Lange Nacht der Museen. Karten sind ab 21. September in allen Infostellen der Wiener Linien erhältlich. Das Ticket gilt am 6. Oktober sowohl als Eintrittskarte in alle teilnehmenden Museen bzw. Galerien als auch von 6. Oktober, 16:00 Uhr, bis 7. Oktober, 03:00 Uhr, als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien.

Zum regulären Linienverkehr stellen die Wiener Linien zusätzlich 37 Busse bereit, die auf insgesamt 11 Linien im Shuttlebus-Betrieb zwischen den Museen ca. im 15-Minuten-Intervall im Einsatz sein werden. Die Shuttlebus-Linien sind zudem an das U-Bahn-Netz angebunden. Für Nostalgie-Fans verkehrt zwischen Heldenplatz und dem Museumsquartier zudem ein Oldtimer-Shuttle-Service.

ÖBB-Aktion österreichweit

Die Österreichischen Bundesbahnen haben ebenfalls ein Angebot:  Ein Wochenend-Trip in die „Lange Nacht“-Stadt nach Wahl inklusive Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel und Eintrittskarte für alle beteiligten Museen und Veranstaltungen  - zum Sonderpreis.

Das beinhaltet: Eine Bahnfahrt 2. Klasse in die jeweilige Stadt (und retour) auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken mit ÖBB Vorteilscard, dazu eine Nächtigung inklusive Frühstücksbuffet in einem 4-Sterne-Hotel plus eine Eintrittskarte für die „ORF-Lange Nacht der Museen 2012“. Mehr Infos zu Buchungsmöglichkeiten etc. bei Rail Tours.

Ticketpreise zur Langen Nacht der Museen

Regulär belaufen sich die Eintrittskarten auf € 13,–, ermäßigt auf € 11,– (für Schüler, Studenten, Senioren, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener und Ö1-Club-Mitglieder). Regionale Tickets kosten desweiteren € 6,– und berechtigen zum Besuch der regionalen Museen. Es gilt zudem freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre.

Weitere Informationen hier.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!