Akt.:

Die Jeanshose 2.0 vernetzt sich

Ist ihre Jeans schon 2.0? Die moderne Denimhose ist nicht einfach nur lässig, praktisch oder formschön, sie eröffnet eine zusätzliche Verbindungsmöglichkeit zu den sozialen Netzwerken im Internet.

 (3 Kommentare)

Korrektur melden

Kurz geklickt, und schon wissen alle Facebook-Freunde oder Twitter-Fans, wie es einem gerade geht: Der italienische Hersteller Replay lanciert mit Dezember dieses Jahres die erste "Social Denim". Mit den Hosen, die es in blau und schwarz in verschiedensten Waschungen und jeweils zwei Passformen für sie (Super Skinny, Baby Boot) und ihn (Regular Slim, Skinny) geben soll, wird mit einem speziellen kleinen Gerät gekauft, das in einer fünften Vordertasche aus Vinyl steckt. Damit klinkt man sich in sein bevorzugtes soziales Netzwerk ein.

Bluetooth mit "Stimmungsmesser"

Bei dem Gerät handelt es sich nach Angaben des Herstellers um einen mit Bluetooth operierenden "Mood Switcher", einen "Stimmungsmesser", mit dem die Anwender ihre aktuelle Laune mitteilen können. Dafür braucht man ein Android- oder Apple-Smartphone, außerdem muss man eine spezielle (kostenlose) App herunterladen und sich registrieren. Um zu kommunizieren, kann aus acht verschiedenen Stimmungslagen (vier positiv, vier negativ) gewählt werden. Ein Klick steht für "Laune Nummer eins", zwei für Nummer zwei usw. Aufgeladen wird das Gerät via USB-Kabel am Computer.

"Gefühle teilen"

"Du brauchst nicht zu unterbrechen, was du gerade tust, wie bei einem Mobiltelefon... es ist eine einfache Geste, nur ein Klick", heißt es in der Gebrauchsanweisung. Es gehe vor allem darum, "Gefühle mit anderen zu teilen", meint Matteo Sinigaglia, Geschäftsführer des Konzerns Fashion Box, zu dem die Marke Replay gehört. Die Idee, Jugendliche mithilfe der sozialen Netzwerke dazu zu ermutigen, sei "der wahre Mehrwert der Social Denim".

Die recht kostspieligen Hosen werden in den europäischen Replay-Geschäften und im Online-Shop ab Dezember zu einem Verkaufspreis von 149 bis 189 Euro (je nach Waschung) erhältlich sein. Bevor man die Jeans in die Waschmaschine gibt, sollte das Gerät natürlich entfernt werden.

Werbung


Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!