Dessous: Agent Provocateur in Wien

0Kommentare
&copy agentprovocateur.com © agentprovocateur.com
Ein Agent Provocateur ist ein Lockspitzel im Dienst von Polizei oder Spionageabteilungen. Aber auch eine Dessous-Marke mit Kultstatus. Jetzt gibt es die heißen Dinger auch in Wien: Innenstadt-Adresse Tuchlauben 14...

0
0

Im Auftrag von sexueller Befreiung und erotischer Verführung agiert das Ehepaar Serena Rees und Joseph Corre, das 1994 das gleichnamige Lingerie-Label gegründet hat. Jetzt gibt es die Dessous mit Kultstatus auch in Wien: im ersten Österreich-Store der britischen Kette an der Innenstadt-Adresse Tuchlauben 14.

Der Verkauf ist vor einer Woche angelaufen, Donnerstagabend wurde das 80 Quadratmeter große Geschäft Journalisten präsentiert. Im November soll die „offizielle“ Eröffnung mit großer Feier folgen. Die Wiener Franchise Partner sind Eva Swietelsky, der Designer Gregor Pirouzi und Joachim Knehs, ehemaliges Vorstandsmitglied bei Palmers.

Mit ihrem ersten Shop im Londoner Soho wollten Serena Rees und Joseph Corre ein extravagantes Zeichen gegen britische Prüderie setzen. Seither hat sich das Sortiment um erotische Bücher, sexy Schuhe und Schmuck sowie eine Duftlinie samt Kosmetikprodukten erweitert. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter weltweit. Die Kollektionen werden vorwiegend in Frankreich produziert, aber auch auf Malta und in Portugal.

Seiner berühmten Mutter würde Corre einige seiner fast ebenso berühmten Dessous bestimmt schenken, sofern sie das denn wollte - aber die englische Modelegende Vivienne Westwood verzichtet ja nach eigenem Bekunden gern auf Unterwäsche. Der Designer ist der jüngste Spross der Modeschöpferin, sein Vater ist der Künstler Malcolm McLaren, Gründer der Punk-Band Sex Pistols.

„Sündige“ Spitze, Seide und Satin ziehen die Stars an. Deshalb lauern vor den mittlerweile rund 20 Shops zwischen London und Paris, New York und Los Angeles angeblich regelmäßig Paparazzi. Die Marke erregt aber auch mit ihren Werbeclips Aufsehen. Nach Kylie Minogue und Dita von Teese räkelt sich heuer Topmodel Kate Moss in Agent Provocateur-Lingerie.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!